Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Star Trek Online: feiert sein 11. Jubiläum mit dem Start der neuen Staffel House Reborn

Star Trek Online: News

Perfect World Entertainment und Cryptic Studios geben bekannt, dass die neueste Staffel von Star Trek Online: House Reborn jetzt auf dem PC verfügbar ist und zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wird. Mit House Reborn, einem neuen Update, das Teil 1 des Finales des Klingonischen Bürgerkriegs einläutet, feiert das free-to-play MMORPG elf Jahre, in denen das berühmte Universum von Star Trek für Spieler rund um den Globus stets weiter ausgebaut wurde. Diese neue Staffel bringt zwei spannende neue Episoden ins Spiel, die sich um L’Rell (vertont von der Originalschauspielerin Mary Chieffo aus Star Trek: Discovery) und Tenavik (vertont von Gaststar Sam Witwer) drehen. Die Spieler erwartet außerdem ein neues System für Klingonische Rekruten, ein besonderes Jubiläumsereignis, bei dem sie sich den neuen Temer-Raider der Allianz verdienen können, sowie eine vollständige Überarbeitung der Klingonen, unter anderem mit überarbeiteten Umgebungen, Missionen, Geschichten und mehr. Außerdem können die Spieler zum ersten Mal in Star Trek Online alle Schiffe fliegen, egal welcher Fraktion sie angehören.

„Es ist wirklich fantastisch zu sehen, welchen Effekt Star Trek Online selbst nach elf Jahren noch auf die Leute hat“, sagte Yoon Im, CEO von Perfect World Entertainment. „Für das Team bei Cryptic Studios ist Star Trek eine Leidenschaft und sie haben fantastische Arbeit geleistet, um die Filme und Serien im Spiel zum Leben zu erwecken. Es freut uns unglaublich, dass wir dieses Jubiläum gemeinsam mit ihnen und unseren treuen Spielern feiern können.“

„Wir sind unglaublich geehrt, dass wir diese elfjährige Reise unternehmen durften“, sagte Andre Emerson, Executive Producer für das Spiel. „Mit jedem neuen Jahr gibt es mehr neue Star Trek Inhalte als je zuvor, und es fühlt sich so an, als ob wir gerade erst loslegen. Nichts von dem wäre möglich ohne die anhaltende Unterstützung durch unsere Spieler, und dafür möchten wir ihnen von Herzen danken.“

Nachdem das Klingonische Reich im Verlauf der Ereignisse von House Shattered zerbrochen ist, reist J’Ula, Matriarchin von Haus Mo’Kai zum heiligen Planeten Boreth. Von Schuldgefühlen geplagt sucht sie die Hilfe von Tenavik (gesprochen von Sam Witwer aus Star Wars: The Clone Wars, unter Anleitung von Kenneth Mitchell, der diese Rolle zuerst spielte), dem klingonischen Außenseiter, der in Star Trek: Discovery seinen ersten Auftritt hatte. Sie hofft, dass Sie bei ihm Erleuchtung finden kann. Dies wird allerdings keine einfache Reise werden. Die Spieler müssen J’Ula auf dieser spirituellen Reise leiten. Dabei wird sie nicht nur auf die Geister der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft treffen, sondern auch in die Tiefen der klingonischen Unterwelt Gre’thor hinabsteigen. Dort wird sie den Rat von L’Rell suchen (gesprochen von der Originalschauspielerin Mary Chieffo), der berühmten klingonischen Kriegerin, die eine wichtige Rolle in den ersten Staffeln von Discovery spielte. Es gibt außerdem ein Wiedersehen mit General Martok (gespielt von J.G Hertzler aus Deep Space: Nine), Adet’pa (synchronisiert von Rekha Sharma aus Star Trek: Discovery) und Aakar (gespielt von Robert O’Reilly aus Star Trek: The Next Generation und Star Trek: Deep Space Nine).

Diese Handlung spielt sich im Laufe von zwei neuen Episoden ab. Mit House Reborn gibt es außerdem jede Menge neuer spielbarer Inhalte für PC-Spieler sowie Updates nur für klingonische Charaktere.

Alle Updates sind hier zu finden:

  • Zwei neue Episoden – In „Wissen ist Macht“ kehren die Spieler mit J’Ula zum heiligen Planeten Boreth zurück, um bei Tenavik Führung zu finden, bevor sie in „Vertrauensvorschuss“ nach Gre’thor reisen, um L’Rell zu befreien.
  • Klingonische Rekrutierung – Spieler, die einen neuen Klingonen erstellen, erhalten besondere Belohnungen für alle Charaktere ihres Accounts.
  • Überarbeitung der Klingonen – Zuletzt wurde mit einer grundlegenden Überarbeitung der Fraktionen der Klingonischen Verteidigungsstreitmacht begonnen. Mit dem Update wurden alle Missionen, die exklusiv für Klingonen sind, komplett erneuert, inklusive der meisten Umgebungen, Geschichten und Missionen und Synchronisierungen durch Originalschauspieler wie Michael Dorn (Worf) und Shannon Cochran (Lady Sirella). Erneuerte Inhalte sind zum Beispiel:
    • Überarbeitetes Tutorial – Die Spieler decken den Verrat durch den Captain ihres Schiffs auf, setzen ihn ab und übernehmen daraufhin das Kommando.
    • Handlungsstrang „Imperium“ (5 Missionen) – Die Spieler reisen quer durch das Reich und decken einen Plan auf, der das Reich zu Fall bringen könnte.
    • Handlungsstrang „Kriegsgebiet“ (4 Missionen) – Nachdem sie einen Verrat am Reich aufgedeckt haben, schließen sich die Spieler mit Worf und Haus Martok zusammen.
    • Handlungsstrang Fek’Ihr (3 Missionen) – Die als Fek’Ihri bekannten Dämonen galten bei den Klingonen als Fabelwesen, bis sie zurückkehrten und Qo’noS angriffen. Die Spieler schließen sich mit Kahless zusammen, um diese Dämonen zurück nach Gre’thor zu schicken.
  • Jubiläumsereignis – Auf die Spieler warten jede Menge Episoden, Patrouillen und Einsatzkommandos zum Klingonischen Bürgerkrieg, bei denen sie sich den neuen Bird-of-Prey der Allianz verdienen können.
  • Fliegen für alle Fraktionen – Zum ersten Mal können Spieler der Föderation klingonische Schiffe fliegen, und klingonische Spieler können Föderationsschiffe fliegen. Um dieses Feature freizuschalten, wird ein klingonischer Charakter mit Level 65 benötigt.
  • Kostenlose Discovery-Uniform – Zur Feier des 11. Jubiläums der Veröffentlichung von Star Trek Online können alle Spieler auf dem PC für kurze Zeit eine Uniform aus Star Trek: Discovery erhalten.

Hier gibt es die dritte Staffel von Star Trek: Discoveryhttps://www.netflix.com/title/80126024


AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?