Star Wars Jedi: Survivor – erzählt eine tiefere, dunklere und komplexere Geschichte als sein Vorgänger

Star Wars Jedi: Survivor - keyart

Die Star Wars Jedi-Spiele sind in einer besonders dunklen und düsteren Zeit des Star Wars-Universums angesiedelt, in der die Jedi fast vollständig ausgelöscht sind und die wenigen Überlebenden vom ominösen Imperium brutal gejagt werden. Das kommende Star Wars Jedi: Survivor wird jedoch eine viel düsterere Geschichte erzählen als sein Vorgänger. Der Protagonist Cal Kestis wird im Laufe des Spiels auf mehr als nur eine Weise durch die Mangel gedreht.

In einem aktuellen Interview mit Game Informer sprach Schauspieler Cameron Monaghan – der Cal im Spiel spielt – darüber und erklärte, dass der Versuch, den Charakter bis an seine Belastungsgrenze zu bringen, eine der Hauptantriebskräfte für die Geschichte der kommenden Fortsetzung war, die „tiefer, dunkler und komplizierter“ sein wird als die Geschichte des Vorgängers Fallen Order.

„Wir haben eine wirklich interessante Geschichte mit Cal, in der er mit schwierigen Herausforderungen konfrontiert wird, auf die es nicht unbedingt die richtigen Antworten gibt“, so Monaghan. „Das ist etwas, das ich schon immer mit der Figur erforschen wollte. Wir haben uns direkt nach dem ersten Spiel darüber unterhalten, wie wir diese Figur in Situationen bringen können, die eine Herausforderung darstellen, und welche Situationen ihn wirklich an den Punkt bringen, an dem er zerbrechen könnte. Wie bringen wir ihn an diesen Punkt, und was machen wir dann? Welche Geschichte wird am aufregendsten sein, in der wir immer noch Abenteuer finden, aber auch etwas, das tiefer und dunkler und komplizierter und komplexer ist? Also ja, ich glaube, wir haben einen Haufen wirklich großer Fragen, die wir uns mit dieser Serie stellen.“

In dem Interview spricht Monaghan auch über die Hauptthemen der Spielgeschichte und darüber, wie sich die Beziehungen der Charaktere zueinander verändern und entwickeln, wie das Spiel versucht, eine eigenständige Geschichte zu erzählen und gleichzeitig viel Star Wars-Wissen einfließen zu lassen, und vieles mehr. Seht euch das vollständige Interview unten an.

INTERESSANT:  Star Wars Jedi: Survivor - PC-Anforderungen enthüllt, benötigt 130 GB Speicherplatz!

Star Wars Jedi: Survivor kommt am 17. März für PS5, Xbox Series X/S und PC auf den Markt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x