Search
Generic filters

Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake auf unbestimmte Zeit verschoben, Entwicklung auf Eis gelegt

Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake auf unbestimmte Zeit verschoben, Entwicklung auf Eis gelegt

Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake wurde im September letzten Jahres offiziell von Aspyr Media angekündigt. Damals wurde bestätigt, dass sich das Projekt in einer frühen Entwicklungsphase befindet, was darauf hindeutet, dass es noch weit von einer Veröffentlichung entfernt ist. Jetzt sieht es so aus, als würde der Start noch länger auf sich warten lassen – oder noch schlimmer.

Ein neuer Bericht von Jason Schreier von Bloomberg enthüllt, dass Aspyr Media die Entwicklung von Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake auf Eis gelegt hat. Intern wurde das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben, und anscheinend wird Aspyr nun nach neuen Verträgen und Entwicklungsmöglichkeiten suchen, um herauszufinden, wie es mit dem Remake weitergehen soll.

Laut Schreiers Bericht wurde ein vertikaler Teil des Spiels am 30. Juni fertiggestellt, aber obwohl das Entwicklerteam mit dem Ergebnis zufrieden war, kam es bei der Studioleitung nicht gut an, möglicherweise weil unverhältnismäßig viel Geld in die Entwicklung der Demo gepumpt wurde, was zu Befürchtungen führte, dass die Produktion nicht nachhaltig sein könnte. Zwei leitende Designer des Projekts – Design Director Brad Prince und Art Director Jason Minor – wurden ebenfalls abrupt entlassen.

INTERESSANT:  Die JBL Live Pro 2 im Test: echt knackige In-Ears!

In dem Bericht wird behauptet, dass Aspyr zu Beginn der Entwicklung des Remakes beabsichtigte, das Spiel bis Ende 2022 zu veröffentlichen, obwohl das Entwicklungsteam inzwischen das Jahr 2025 für ein viel realistischeres Ziel hält. Einige bei Aspyr glauben angeblich auch, dass Saber Interactive das Projekt als leitendes Studio übernehmen wird.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x