Search
Generic filters

Starfield: Bethesda bespricht die NASA-Punk-Ästhetik in einem neuen Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Starfield ist eines der am sehnlichsten erwarteten Spiele dieses Jahres, und die Fans haben bis jetzt noch keine richtige Gameplay-Präsentation. Jetzt ist jedoch ein neues Video aufgetaucht, das die „NASA-Punk“-Ästhetik des Spiels näher beleuchtet.

In einem kürzlich erschienenen Beitrag auf Xbox Wire sprach der leitende Künstler von Starfield, Istvan Pely, darüber, wie das Spiel auf den Grundlagen der derzeit verfügbaren Weltraumtechnologie aufbaut, um Sci-Fi auf realistische Weise zu erreichen.

„Wir wollten eine sehr realistische Umsetzung. Man kann eine Linie von der heutigen Weltraumtechnologie ziehen und von dort in die Zukunft extrapolieren, so dass es glaubhaft und nachvollziehbar ist“, sagte er.

Der leitende Animator Rick Vicens sprach auch darüber, wie die NASA-Punk-Ästhetik dazu beitrug, einen kohärenten und konsistenten Kunststil zu schaffen.

„Was wirklich interessant ist, ist, wie sehr wir uns alle in dieses Konzept eingeklinkt haben. Wenn man NASA-Punk sagte, konnte das Art-Team diese beiden Wörter sofort in die Tat umsetzen. Es war einfach der perfekte Begriff für unsere Art Direction und dafür, dass alle im gleichen Fluss und mit einem einheitlichen Stil arbeiten. Für mich hat es einfach Klick gemacht. Ich glaube, dass dieser Begriff zu Beginn des Projekts entscheidend für uns war.“

Kürzlich sprach Xbox-Chef Phil Spencer darüber, dass er möchte, dass Starfield das „meistgespielte Spiel“ von Todd Howard wird. Da die Muttergesellschaft ZeniMax Media nun Teil der Xbox Game Studios ist, wird Starfield eine neue Ära für Bethesda einläuten, wenn es am 11. November 2022 für die Xbox Series X|S und den PC auf den Markt kommt.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x