Search
Generic filters

Starfield: wird 4 große Städte haben, von denen eine größer ist als jede Stadt in früheren Bethesda-Spielen

Starfield: Art

Es gab kaum einen Zweifel daran, dass Starfield ein absolut gewaltiges Spiel werden würde, und in den letzten Tagen haben neue Details, die von Entwickler Bethesda Game Studios über das kommende Open-World-Rollenspiel enthüllt wurden, dies nur noch deutlicher gemacht.

Auf dem kürzlich stattgefundenen Xbox und Bethesda Games Showcase verriet Creative Director Todd Howard, dass Starfield über tausend erkundbare Planeten verfügen wird, die eine Mischung aus prozedural generierten Inhalten sowie die meisten handgefertigten Inhalte in einem bisherigen BGS-Spiel bieten werden, was alles auf eine Spielzeit von etwa 30-40 Stunden hinauslaufen wird. Und in dieser Zeit werden auch die wichtigsten Schauplätze, die ihr im Spiel besuchen werdet, umfangreicher sein.

In einem Interview mit IGN verriet Howard, dass es in Starfield vier große Städte geben wird, von denen eine – die Stadt Neu-Atlantis, auf die wir in der jüngsten Gameplay-Präsentation einen Blick werfen konnten – die größte Stadt ist, die Bethesda Game Studios jemals für eines seiner Spiele entwickelt hat.

„Sie hat alle Dienstleistungen, die man erwarten würde, und man kann dort an seinem Schiff arbeiten“, sagte Howard. „Aber es ist auch das Hauptquartier von Constellation, der Fraktion, der man beitritt und die die letzte Gruppe von Weltraumforschern ist – eine Art NASA-meets-Indiana Jones-meets-The League of Extraordinary Gentleman [Gruppe].“

Howard erklärte weiter, dass sich ein Großteil des Spiels um Neu-Atlantis drehen wird, da die Stadt sowohl das Hauptquartier von Constellation als auch die Hauptstadt der Fraktion der Vereinigten Kolonien ist, während es auch viele Nebenquests für die Spieler zu finden gibt.

INTERESSANT:  Starfield: erstes Gameplay zeigt Kampf, Charaktererstellung, Raumschiffanpassung und mehr

Kürzlich sind auch weitere Details zu Starfield und insbesondere zum Weltraumflug-Gameplay aufgetaucht. Howard hat bestätigt, dass ein nahtloser Flug vom Weltraum zum Planeten im Spiel nicht möglich sein wird, obwohl es den Spielern erlaubt sein wird, Raumschiffe zu stehlen – darauf kann man sich also freuen. Im Gegensatz zu Fallout 4 wird Starfield Dialogszenen in der ersten Person und einen stimmlosen Protagonisten bieten.

Starfield erscheint in der ersten Hälfte des Jahres 2023 für Xbox Series X/S und PC.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x