Search
Generic filters

Start des digitalen PlayStation Adventskalenders

Playstation: Logo

Zu einer gelungenen Vorweihnachtszeit gehört ein toller Adventskalender, der einem die Vorfreude auf die wohl besinnlichste Zeit des Jahres noch weiter steigert. Deswegen startet heute das große PlayStation Adventskalender-Gewinnspiel auf PlayStation.com. Bis zum 24. Dezember wird es täglich tolle Preise geben, die von PlayStation selbst sowie von ausgewählten Partnern stammen. Die Gewinner können sich unter anderem auf Technikpakete, Software und Merchandise-Artikel freuen. Auch das eine oder andere beliebte Sammlerstück ist dabei.

Teilnahme

Die Teilnahme an den Verlosungen erfolgt über eine Anmeldung mit dem eigenen PSN-Account auf der Aktionsseite advent.playstation.com. Basierend auf der Anzahl der bisher über den Account erspielten Trophäen werden automatisch Credits auf das Konto der Teilnehmer gutgeschrieben. Diese Credits sind die Währung, die für Verlosungstickets eingetauscht werden können. Ein Ticket kostet 500 Credits. Umso mehr Credits an einem Tag in Tickets investiert werden, umso höher ist damit die Chance einen Preis zu gewinnen.

Credits verdienen

Neben den bereits erspielten Trophäen, wird es im Verlosungszeitraum vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember weitere Möglichkeiten geben, mit denen sich die Teilnehmer Credits erarbeiten können. So bringt jede neue Trophäe im Dezember den zehn-fachen Credit-Wert ein. Bei fünf designierten Booster Games kann sogar die 30-fache Anzahl an Credits erspielt werden. Die Booster Games lauten wie folgt:

  • Call of Duty: Vanguard
  • Apex Legends
  • Genshin Impact
  • NBA2K22
  • Fortnite
Advertisement
INTERESSANT:  DualSense Wireless-Controller ab sofort in neuen Farben erhältlich, PlayStation 5-Konsolen-Cover folgen am 21. Januar

Weitere Gelegenheiten Credits zu verdienen bieten tägliche Aufgaben auf dem PlayStation.Blog. Auch auf den Social Media-Kanälen von PlayStation wird es einige Überraschungen geben.

Credits ausgeben

Neben der Möglichkeit die Credits für eine bestimmte Verlosung aufzusparen, können sie auch für digitale Direktpreise eingetauscht werden, wie besondere Avatare oder PS4-Designs. Auch ist es möglich, sich gegen Credits den Preis eines bestimmten Tages im Voraus anzeigen zu lassen. Außerdem haben Spieler die Möglichkeit, die Credits nicht selbst einzulösen, sondern sie in einen Code zu verwandeln und diesen, ganz im Geiste von Weihnachten, mit Freunden zu teilen.

Weitere Information sowie die erste Verlosung des PlayStation Adventskalenders befinden sich auf der Aktionsseite, sowie dem offiziellen PlayStation.Blog.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?