Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Steel Rats: Es lebt! Vom Bildschirm zu voller Lebensgröße – der gigantische Roboter “SCREAMER”

Es ist zu spät, um wegzurennen oder sich zu verstecken: Die Alien-Invasion in Form eines 3 Meter großen, 800kg schweren Schrott-Roboters, der auch auf der gamescom zu finden sein wird, hat begonnen! Der „Screamer“ ist einer der tödlichsten Gegner im demnächst erscheinenden Motorradkampf-Rennspiel Steel Rats. Der brandneue Trailer zeigt, wie die geniale, polnische Custom-Werkstatt Ride Again diese metallische Monstrosität als Anspielstation und Kunstwerk aus Schrott zum Leben erweckt.

Der demnächst erscheinende Wreck-and-Ride Titel Steel Rats vereint brutale Kämpfe auf röhrenden Motorrädern, todesmutige Stunts und eine visuell faszinierende Diesel-Punk-Welt mit 2.5D-Action-Arcade-Gameplay. Die heldenhafte Bikergang ist dazu auserkoren, sich einer Horde aus außerirdischen Schrottrobotern, den Junkbots, entgegenzustellen und nun hat einer der tödlichsten Gegner aus dem Spiel den Schritt ins echte Leben gewagt. Der gewaltige Roboter ist zudem die eindrucksvollste Möglichkeit, das Spiel zu erleben.

Die gigantische Konstruktion wurde in über 90 Arbeitstagen und mehr als 500 Einzelteilen aus Stahl zusammengeschweißt. Zudem wurden 5 LCD-Monitore verbaut, auf denen der Titel gespielt werden kann. Auf der „EGX Rezzed“ in London und der „Pixel Heaven“ in Polen konnten Besucher den „Screamer“ bereits in Aktion erleben – als nächstes dürfen sich die Besucher auf der gamescom in Köln darauf freuen.

„Steel Rats“ wird für Playstation 4, Xbox One und PC später in diesem Jahr erscheinen und wurde bei den  Game Connection Awards insgesamt 8-mal nominiert und mit dem Preis für “Bestes Gameplay” ausgezeichnet. Zudem wurde der Titel als „Bestes Indie Spiel” beim Digital Dragons Indie Showcase nominiert und gewann erst kürzlich den Preis für „Bestes Gameplay“ auf der Pixel Heaven in Polen.

SCHON GEWUSST?

Wenn Ihr euch einen PixelCritics Account erstellt und diverse Aktivitäten (Kommentare, Forenbeiträge, Videos ansehen, etc.) auf PixelCritics.com durchführt, erhaltet Ihr als Belohnung PixelCoins, die Ihr im Shop gegen Games und andere Goodies eintauschen könnt. NA? Ist das was? 🙂


AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?