Search
Generic filters
Swords Of Legends Online: Keyart

Swords of Legends Online

PC

Swords of Legends Online: Gameplay-Teaser-Trailer zum Update 2.0

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gameforge verkündet, welche großen Neuerungen in den kommenden Monaten für das MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) anstehen:

Das kommende Update 2.0 bietet neue Klassen, Gebiete, Raids, PvP-Modi, zwei weitere Story-Kapitel und vieles mehr! Außerdem können sich die Spieler demnächst kostenlos in die Schlacht stürzen, denn Gameforge stellt Swords of Legends Online auf Free-to-Play um! Außerdem können bald schon Fans in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) in die sagenumwobene Spielwelt eintauchen.

Swords of Legends Online wird Free-to-Play

Gameforge wird mit dem Release von Update 2.0 Ende Februar Swords of Legends Online auf Free-to-play umstellen.

„Das Feedback der Community spielt immer eine große Rolle bei unseren Entscheidungen – egal, ob es um schnellere Bereitstellung von Content, Verbesserung der Lokalisierung oder andere Dinge geht – und das war auch hier der Fall“, sagt Noemi Feller, Vice President of Product bei Gameforge. „In den vergangenen Monaten hat sich die Community besorgt darüber geäußert, dass es zu wenige Spieler auf den Servern gibt. Daher reagieren wir jetzt entsprechend und haben entschieden, SOLO auf Free-to-play umzustellen. Des Weiteren haben wir für 2022 und darüber hinaus viele spannende Updates in petto.“

Mit dem Launch von Update 2.0 können alle Spieler kostenlos und ohne Einschränkungen die legendären Abenteuer erleben, die Swords of Legends Online für sie bereithält. Sämtliche Ingame-Käufe bleiben kosmetischer Natur, dasselbe gilt für den Battlepass. Es wird keine „Pay-to-win“-Elemente geben. Spieler, die das Spiel bereits gekauft haben, werden eine Vielzahl exklusiver kosmetischer Items erhalten. Sämtliche Einzelheiten hierzu sind in den FAQ auf der Community-Seite von Swords of Legends Online zu finden.

Swords of Legends Online bald für Fans in Russland und der GUS verfügbar

INTERESSANT:  Apex Legends: "Errettung" ab sofort verfügbar - Neuer Battle Pass vorgestellt

Gameforge hat sich die Veröffentlichungsrechte von Swords of Legends Online für Russland und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) gesichert. Die Übersetzung ins Russische läuft bereits, es wird aber noch ein paar Monate dauern, bis die Texte ins Spiel implementiert werden können. Damit die Spieler nicht warten müssen, wird Gameforge SOLO in diesen Regionen bereits mit dem Launch von Free-to-Play und Update 2.0 veröffentlichen. Der fertige russische Build wird schließlich alle Texte auf Russisch mit wahlweise englischen oder chinesischen Voiceovers beinhalten. Alle Einzelheiten hierzu sind hier zu finden.

Bald verfügbar: Die erste Erweiterung – Update 2.0: The Firestone Legacy 

Das langersehnte Update 2.0: The Firestone Legacy – die erste Erweiterung für Swords of Legends Online – wird diesen Februar veröffentlicht und ist komplett kostenlos! Haufenweise neue Inhalte, neue Charakterklassen, neue Gebiete, Dungeons, Raids, PvP-Modi und noch viel mehr laden dazu ein, durch die Lüfte zu gleiten, die eigenen Fertigkeiten zu verbessern und fantastische Abenteuer zu erleben.

Neuerungen in Update 2.0: The Firestone Legacy:

  • Neue Klasse – Fuchsmagier: Mit Update 2.0: The Firestone Legacy wird die mysteriöse Fuchsmagierin eingeführt, die die Macht der Dornen und Blüten nutzt, um Gegnern Schaden zuzufügen und ihre Verbündeten zu heilen. Diese Klasse ist nur für den neuen Körpertyp „Mädchen“ verfügbar.
  • Neue Klasse – Krieger: Diese Helden sind wahre Champions des Schlachtfelds. Sie beherrschen mehrere Kampfstile und teilen heftigen Schaden aus. Krieger werden in zwei Unterklassen eingeteilt: männliche Charaktere werden zu „Kristallkriegern“ und Charaktere des Körpertyps Mädchen zu „Geistkriegerinnen“. Beiden Unterklassen stehen jeweils unterschiedliche Pfade zur Verfügung und sie können sowohl auf Nahkampf-DPS als auch auf Tank geskillt werden.
  • Zusätzliche Charakter-Slots: Dank der zusätzlichen Slots können Spieler nun alle Charakterklassen anspielen und in Action erleben!
  • Erhöhtes Maximallevel: Damit Spieler immer weiter an den eigenen Kampffertigkeiten feilen können, wird das Maximallevel auf 37 erhöht. Von Level 1 bis 36 gilt der Charakter als „Schüler“, ab Level 37 als „Weiser“. Dank des neuen Maximallevels können Spieler nun die Fertigkeiten weiter verbessern und noch stärker werden.
  • Die Geschichte geht weiter: Nach Kapitel 10 im kürzlich veröffentlichten Update 1.1: The Forbidden Court geht es in Update 2.0: The Firestone Legacy mit den Kapiteln 11 und 12 weiter. Hier wird die Geschichte weitererzählt und Spieler erfahren mehr über den Hintergrund, der sie seit dem Launch so fesselt.
  • Neue Gebiete: Die Welt von Shenzhou wächst und wird um folgende fünf Gebiete erweitert: Paradies der schneienden Blüten (das neue Anfangsgebiet für Fuchsmagier und Krieger), Changhe-Berg (Gebiet, in dem die neuen Klassen leveln können), Changfu-Garten, Langquan-Brücke – Bewölkt und Schwertgipfel des Taihua-Bergs.
  • PvE und PvP: Sagenhafte fünf neue Dungeons für 5-10 Spieler sowie zwei neue Raids für 10-20 Spieler halten in Swords of Legends Online Einzug! Auch PvP-Spieler kommen nicht zu kurz, sie können sich auf eine neue 3v3-Map namens Sternenschlucht sowie eine 10v10-Map namens Schneebedecktes Go-Brett freuen.
  •  und vieles mehr: Außerdem bietet das Update neue Aktivitäten wie zum Beispiel ein actionreiches Rennen mit fliegenden Reittieren, bei dem Spieler in atemberaubender Geschwindigkeit über die Wolken rasen – bis an die Spitze der Rangliste! Zusätzlich werden Fehler behoben, die Spielbalance wird verbessert und es kommt ein spezieller Battlepass, der jede Menge cooler kosmetischer Items beinhaltet.
Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x