Search
Generic filters
Tales of Arise: Screenshot

Tales of Arise

PC PS4 PS5 Xbox One XSX
Jetzt Kaufen
8.5

Grandios

Tales of Arise: erhält zusätzliche Inhalte

Tales of Arise: Screenshot

Tales of Arise, der neueste und mit über einer Million verkauften Einheiten der am schnellsten verkaufte Titel des Tales-of-Franchises, erhält neue Inhalte. Diese bestehen aus zwei zusätzliche Schwierigkeitsstufen, speziellen Kämpfen mit neuen Gegnern und die Möglichkeit, Waffen zu verdienen sowie einer besonderen Zusammenarbeit mit SWORD ART ONLINE: ALICIZATION LYCORIS.

TALES OF ARISE wird ab sofort im Modus „Sehr leicht“ spielbar sein, dem einfachsten Modus des Spiels, der sich an Spielerinnen und Spieler richtet, die sich auf die Geschichte, die Erkundung und die Charakterentwicklung des Spiels konzentrieren wollen. Der zweite neue Modus ist der “Unbekannte”, der die härteste Herausforderung darstellt. Beide Modi sind kostenlos im PlayStation- und Xbox-Store verfügbar. Um den neuen Trainingsplatz-Kampf zu aktivieren und neue Waffen zu erhalten, müssen Konsolenspieler die EP!C-Webseite besuchen und den DLC einlösen. Auf der PC-Version des Spiels werden die neuen Inhalte automatisch verfügbar sein, sobald der neueste Patch installiert ist.

SWORD ART ONLINE: ALICIZATION LYCORIS steuert zu TALES OF ARISE Kiritos und Asunas Outfits für Shionne, Alphen und Law bei. Außerdem wird es einen Trainingskampf gegen Kirito und Asuna geben, der es den Spielerinnen und Spielern ermöglicht, neue Waffen und ein neues Mystic-Artes für Alphen zu erhalten. Das “Sword Art Online: Alicization Lycoris Collaboration Pack” kann in digitalen Stores erworben werden.

Tales of Arise - Collector's Edition [PlayStation 5]
46 Bewertungen

TALES OF ARISE ist für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC erhältlich. Eine kostenlose Demo ist für alle diese Plattformen verfügbar.

INTERESSANT:  Microsoft Flight Simulator: Junkers JU-52 jetzt erhältlich
Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?