Search
Generic filters
Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge – Meister Splinter als spielbarer Kämpfer enthüllt

Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge

PC PS4 Switch Xbox One
Jetzt Kaufen

Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge – Meister Splinter als spielbarer Kämpfer enthüllt

Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge – Meister Splinter als spielbarer Kämpfer enthüllt

Publisher Dotemu und das Entwicklungsteam von Tribute Games haben heute in Partnerschaft mit Nickelodeon bekannt gegeben, dass Splinter seine Ninjutsu-Moves als spielbarer Charakter in Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge unter Beweis stellen wird. Das Debüt von Meister Splinter geschieht gleichzeitig mit der Verkündung, dass das Spiel, wenn es dieses Jahr erscheint, zusätzlich zu den bereits bestätigten Plattformen PC und Switch auch die PlayStation 4 und Xbox One unsicher machen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Splinters ruhiges, bedachtes Naturell macht ihn fokussierter als seine draufgängerischen Schüler, aber seine Beherrschung der Ninjakünste sorgt dafür, dass er ein formidabler Kämpfer ist. Mit seinem Stab verteilt er besonders starke Angriffe und weitreichende Ninja-Moves und arbeitet sich genauso schnell und gründlich durch die Gegnerhorden, wie die Turtles durch eine Pizza.

Inspiriert vom ikonischen Design der 1987er Turtles erweckt Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge die pizzaliebendsten Ninjas von New York City in wunderschöner Pixel-Art zum Leben, die den Geist unserer liebsten Retro-Arcade-Automaten atmet. Von Showdowns mit berüchtigten Gegnern wie Bebop und Rocksteady bis zur Wiederkehr bekannter Schauplätze wie Dimension X, Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge feiert mit jeder Pore klassische TMNT-Beat-em-Ups und erweitert sie um einige moderne Züge.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder’s Revenge vereint zwei Retro-Profis. Auf der einen Seite Dotemu, Entwicklungsstudio und Publisher bekannt für originalgetreue Ports, sowie hervorragende Remakes und Fortsetzungen beliebter Serien, darunter Streets of Rage 4, der schlagfertige Hit, der bei den Game Awards 2020 als bestes Action-Spiel nominiert wurde, sowie das unglaublich rasante Windjammers 2 und das vielgepriesene Wonder Boy: The Dragon’s Trap. Auf der anderen Seite Tribute Games, das Studio hinter originellen IPs mit Retro-Feeling, wie Panzer Paladin, Flinthook und Mercenary Kings, welche den Geist klassischer Spiele mit neuem Spielgefühl vereinen. Zu den Reihen von Tribute Games zählen auch Schlüsseltalente, die an Spielen wie dem vielgelobten Scott Pilgrim vs. The World: The Game, und dem 2007 erschienenen Teenage Mutant Ninja Turtles für den Gameboy Advance beteiligt waren.

Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von PixelCritics habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x