Search
Generic filters

Tekken 8: wird auf der Unreal Engine 5 entwickelt und verwendet keine Assets aus Tekken 7

Tekken 8: Screenshot

Tekken 8 beeindruckte viele Leute mit seinem jüngsten Debüt-Trailer, der trotz seiner Kürze ein vielversprechender Vorgeschmack auf das war, was laut Bandai Namco ein großer technischer Sprung für das Franchise sein wird. Der Trailer, der komplett in Echtzeit in der Engine abläuft, zeigte dynamische Effekte auf der Kampfbühne, sehr detaillierte Charaktermodelle und vieles mehr. In einem kürzlichen Gespräch mit IGN gab Tekken-Chef Katsuhiro Harada weitere technische Details zum Spiel bekannt.

Interessanterweise bestätigte Harada, dass Tekken 8, das auf der Unreal Engine 5 entwickelt wird (im Gegensatz zu Tekken 7, das UE4 verwendete), keine der Assets – Umgebungen, Objekte, Charaktermodelle usw. – aus dem Vorgänger wiederverwendet, sondern komplett neu entwickelt wurde. Harada sagt, dass „alle Modelle und alles aus Tekken 7 komplett verworfen wurden“ für den kommenden Nachfolger.

Er erklärt weiter, dass Tekken 7 zwar einige Effekte hatte, die denen von Tekken 8 ähneln, dass es sich dabei aber um geskriptete Parameter im Spiel handelte und nicht um tatsächliche dynamische Effekte.

„In Tekken 7 gab es etwas, das ähnlich aussah: Wenn der Charakter hinfiel oder während des Kampfes, sah es so aus, als würde er schwitzen oder so“, so Harada. „Aber das war nur ein Parameter im Spiel, wie es dargestellt wurde. Es ist tatsächlich das erste Mal, dass wir Regen und Außeneffekte nehmen und den Effekt haben, dass die Charaktermodelle herunterrollen. Und nicht nur das, sondern wenn sie auf den Boden fallen, wird ihre Kleidung dadurch schmutzig. Man kann also die Ergebnisse des Kampfes an den Charaktermodellen sehen.“

INTERESSANT:  Overwatch 2: wird scheinbar neue Helden hinter Battle Passes sperren

Tekken 8 befindet sich für PS5, Xbox Series X/S und PC in Entwicklung. Ein Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x