Search
Generic filters

The Anacrusis: 10 Überlebens-Tipps für die Game Preview

The Anacrusis: Keyart

Nach hunderten Jahren friedvoller Erforschung des Universums hat die Menschheit ersten Kontakt zu einer außerirdischen Entität aufgenommen – und es ging nicht gut aus. Du begleitest die vier Überlebenden Guion, Nessa, Liu und Lance in ihrem scheinbar endlosen Überlebenskampf gegen die unzähligen Alien-Horden in der Game Preview zu The Anacrusis.

Doch dies ist gerade einmal der Beginn der ungewöhnlichen Geschichte des Spiels. Um Dich optimal auf die außerirdische Survival-Herausforderung vorzubereiten, haben wir hier die zehn besten Überlebens-Tipps für Dich zusammengefasst! Damit wird Deine Zeit auf The Isolode, dem Raumkreuzer unserer vier Held*innen, zu einem Spaziergang – naja, zumindest fast. Doch wenn Du Dich richtig ausrüstest und lernst, die Alien-Horden effektiv zu bekämpfen, hast Du eine echte Chance, die Menschheit zu retten!

10 Überlebens-Tipps für The Anacrusis

1: Es ist besonders wichtig, dass Du alle Materialien und Werkzeuge nutzt, die Dir zu Verfügung stehen. Es gibt keinen Grund, Granaten oder Spezialwaffen im Kampf gegen die Aliens zu horten. Schleudere die Stasis-Granaten, stelle den Geschützturm auf und feuere Dein Bogengewehr ab – der Direktor wird schon dafür sorgen, dass Du jederzeit gut ausgerüstet bist!

2: Freunde Dich mit derPulse-Funktion an, denn damit befreist Du Dich aus allerhand kritischen Situationen! Mit einem gut gesetzten Pulse schleuderst Du Aliens in Deinem direkten Umfeld zur Seite und kannst Dir so den Weg freischießen oder Dir zusätzliche Zeit zum Nachladen Deiner Waffen verschaffen. Und wenn Du den Pulse mit den richtigen Perks upgradest, kannst Du mit ihm sogar Deine Teammitglieder beschützen.

INTERESSANT:  New World: Kollaboration mit Prime Video-Serie "das Rad der Zeit" angekündigt

3: Höre den Charakteren zu, denn sie haben jede Menge wertvolle Informationen für Dich. Sie sprechen mit Dir nicht nur über ihre Hoffnungen und Träume, sie teilen Dir mit, wenn sie besonders gefährliche Gegner oder wertvolle Items sehen. Sie geben Dir auch in jeder Episode Tipps, was Du tun sollst – sie warnen Dich sogar, wenn ein Gegner direkt hinter Dir steht!

4: Du wirst die Materie-Compiler lieben, denn sie enthalten eine verschiedene Perks, die Du im Spiel finden kannst. Am Ende jeder Episode erhältst Du ein einzigartiges Set aus den 40 (und mehr) Perks. Die Perks statten Deinen Charakter mit neuen Fähigkeiten aus, die Deine Spielweise einschneidend verändern und nicht nur schrittweise zu Verbesserungen führen.

5: Gerade, weil die Perks einen so großen Einfluss auf Deine Spielweise haben, solltest Du sie weise auswählen. Viele Perks beeinflussen sich gegenseitig, so dass mächtige Synergien entstehen. Kombinierst Du beispielsweise den Healing Goo-Perk, der beim Abschuss von Goo-Granaten Lebensenergie wiederherstellt, mit dem Grenade Expander-Perk, mit dem Du mehr Granaten im Inventar sammeln kannst, wirst Du zum*zur wertvollen Heiler*in Deines Teams.

6: Wenn Du einen Materie-Compiler findest, diskutiere die Perk-Kombination mit Deinen Teammitgliedern. Viele der Perks haben mehrere Eigenschaften, die in den Händen eines anderen Teammitgliedes sehr mächtig sein können. Wenn Dein*e Partner*in beispielsweise Target Protocol nutzt, um automatisch bestimmte Gegner zu markieren, passt dazu hervorragend das Marked Protocol, das Dir jedes Mal einen Adrenalin-Bonus spendiert, wenn ein Gegner markiert wird.

Advertisement
INTERESSANT:  Far Cry 6: Ubisoft veröffentlicht den Launchtrailer zu Pagan: Kontrolle

7: Natürlich gibt es auch Perks, die in nahezu jeder Lebenslage nützlich sind.Die schnellen Pickups, die mit Fast Heals einhergehen, haben Teams bereits mehr als einmal gerettet. Nicht zu vergessen: Mit einem speziellen Criticality-Perk wandelst Du Deine gezielten Headshots in AE-Explosionen um. Alles, was Dir mehr Pulse-Ladungen oder eine schnellere Pulse-Regeneration gibt, ist ein echter Gewinn.

8: Ein gut getimter Pulse kann die meisten Fernkampfangriffe parieren. Er lässt Geschosse von Spawner-Türmen zu ihrem Ursprung zurückprallen, blockiert die langen, spindeldürren Arme eines Grabbers und verhindert, dass Gooper-Schüsse ihr Ziel treffen. Das Timing ist knifflig, aber versuche einfach, den Pulse zu aktivieren, sobald Du einen Warnruf Deines Teams hörst.

9: Angesichts der vielen Feinde, die Dich packen oder anderweitig bewegungsunfähig machen können, solltest Du Dich niemals in eine Ecke oder Sackgasse drängen lassen. Wenn Du Dich in einer Ecke oder einem geschützten Bereich zu lange aufhältst, ist das eine Einladung, gepackt, angegriffen oder mit Spawner-Türmen bombardiert zu werden. Mit einem Ausweichmanöver oder einem schnellen Pulse kannst Du die meisten Fernkampfangriffe blocken. Merke Dir einfach: Wenn Du mobil bist, bleibst Du am Leben!

10: Die beste Möglichkeit, mit den gefährlichen Brutes umzugehen, ist die Stasis-Granate. Der zweitbeste Weg, um mit Brutes umzugehen, ist Sprengstoff. Die drittbeste Art, mit Brutes umzugehen, ist Feuer. Und die viertbeste Art, mit Brutes umzugehen, sind Gewehre. Die fünftbeste Art, mit Brutes umzugehen, ist wegzulaufen. Lasse es uns wissen, falls Du lange genug überleben solltest, um einen sechstbesten Weg zu finden.


AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?