Search
Generic filters

The DioField Chronicle: Story, Personal und Details zur Sammleredition enthüllt

The DioField Chronicle: art

The DioField Chronicle erscheint weltweit am 22. September und bietet eine einzigartige Mischung aus Echtzeit-Strategie-RPG-Action und einer ausgedehnten Geschichte des Krieges. In einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung gab Square Enix neue Details zur Geschichte und zu den Mitarbeitern bekannt, die an dem Titel arbeiten. In dem Spiel, das mittelalterliche und moderne Einflüsse mit Fantasy verbindet, geht es um das Königreich Alletain, das sich, obwohl es 200 Jahre lang in Frieden lebte, plötzlich im Krieg mit dem Imperium und der Allianz befindet.

Alletain ist im Besitz von Jade, einer Zutat für Magie und Zauberei, die beide Fraktionen anlockt. In all dem steckt die Söldnergruppe Blue Fox, doch ob sie die Hoffnung oder die „dunkelste Tragödie“ verkörpern wird, bleibt abzuwarten. Die Konzeptzeichnungen stammen von Isamu Kamikokuryo (Final Fantasy 12, Final Fantasy 13), die Charakterdesigns von Taiki (Lord of Vermilion 3 und 4).

Der Soundtrack wurde von Ramin Djawadi und Brandon Campbell, bekannt aus Game of Thrones, komponiert. Neben der Standard Edition können die Spieler die Digital Deluxe Edition erwerben, die das Grundspiel und einige Ingame-Gegenstände wie den Ritterspeer und den Mystischen Ring enthält. Digitale Versionen des Soundtracks und des Artbooks sind ebenfalls enthalten.

Unabhängig davon, welche Edition vorbestellt wird, erhält man das Rhopasto-Messer und den Armreif des Rekruten (letzterer in einer exklusiven Farbe). Eine physische Collector’s Edition kann ebenfalls im Square Enix Store vorbestellt werden. Sie ist in begrenzter Stückzahl erhältlich und enthält die Standard Edition, das DioField Chronicle Brettspiel, ein Vier-Pins-Set und die Collector’s Goods Box.

INTERESSANT:  Call of Duty: Mobile schließt sich mit Ghost in the Shell: SAC_2045 zusammen

The DioField Chronicle erscheint für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5, PC und Nintendo Switch. Am 10. August wird eine Demo veröffentlicht, deren Speicherdaten in das vollständige Spiel übertragen werden können.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x