The Division: Resurgence – Live-Test in ausgewählten Ländern angekündigt

The Division: Resurgence - Keyart

Ubisoft gab die Termine für den Live-Test von Tom Clancy’s The Division Resurgence bekannt, ein kostenloses Third-Person-Shooter-RPG für Mobilgeräte aus der Tom Clancy’s The Division-Reihe. Der Live-Test wird ab dem 8. Dezember auf ausgewählten Android-Geräten für Spieler in westeuropäischen Ländern verfügbar sein. Die Anmeldung zur Teilnahme an diesem oder zukünftigen Tests findet auf thedivisionresurgence.com statt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Live-Test bietet den Spielern die Möglichkeit, ihr Feedback mit dem Entwicklungsteam zu teilen und beinhaltet:

  • 7 Haupteinsätze
  • 12 Nebeneinsätze
  • 3 Klassen, die man zu Beginn auswählen kann + 1, die auf Stufe 15 freigeschaltet wird (also insgesamt 4)
  • 4 verschiedene Offene-Welt-Aktivitäten
  • Tägliche + Wöchentliche Aufträge
  • Wöchentliche Ziele
  • Escort-Aktivitäten
  • Dark Zone
  • Konflikt-Modus (1 Karte)

The Division Resurgence bringt das hochgelobte The Division-Erlebnis auf Mobilgeräte. Spieler erleben eine neue und unabhängige Handlung in einer riesigen offenen Welt, in der sie sich frei in einer herausragend detaillierten städtischen Umgebung bewegen können. Das Erlebnis wird zudem mit einer atemberaubenden und einzigartigen Perspektive auf die wichtigsten Ereignisse der Geschichte, die in The Division und The Division 2 stattgefunden haben, noch einmal verstärkt.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x