The Elder Scrolls 6: Direktor weiß, dass die Leute es „ein Jahrzehnt lang“ spielen werden

The Elder Scrolls 6: E3 Teaser

Neue Spiele, die von den Bethesda Game Studios entwickelt werden, gehören seit Jahren zu den am sehnlichsten erwarteten Veröffentlichungen, von Fallout bis Starfield, aber es ist natürlich kein Geheimnis, dass sich der Entwickler mit der Veröffentlichung dieser neuen Spiele gerne Zeit lässt. Neue Veröffentlichungen liegen normalerweise mehrere Jahre auseinander, und es sieht nicht so aus, als würde sich das in nächster Zeit ändern.

Wenn Starfield im nächsten Jahr auf den Markt kommt, wird die letzte große Veröffentlichung von BGS, Fallout 76, fast fünf Jahre alt sein, und auch das nächste Spiel des Studios, The Elder Scrolls 6, wird nach der Veröffentlichung des Sci-Fi-Rollenspiels wahrscheinlich noch lange auf sich warten lassen. Todd Howard von den Bethesda Game Studios, der für beide Spiele verantwortlich ist, weiß, dass diese langen Wartezeiten für die Fans nicht immer einfach sind, und er wünscht sich, dass die Entwicklung der neuen RPGs des Studios nicht so lange dauern würde.

„Ich habe eine vage Vorstellung [davon, wann es kommt]“, sagte Howard kürzlich im Lex Fridman-Podcast. „Ich wünschte, es wäre bald. Wir wollen es auch, und ich wünschte, es würde nicht so lange dauern, aber das tut es. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, wäre es nie mein Plan gewesen, so lange zu warten, wie es jetzt dauert.“

Natürlich sind die Titel der Bethesda Game Studios in der Regel umfangreich und voller Inhalte, was bedeutet, dass die Spieler noch Jahre nach der Veröffentlichung zu ihnen zurückkehren. Howard sagt, dass sich das Entwicklerteam bewusst ist, dass dies auch bei The Elder Scrolls 6 der Fall sein wird, und das wiederum ändert auch die Herangehensweise an die Entwicklung selbst.

INTERESSANT:  Ubisoft Massive: 2023 wird riesig für unsere Teams sein!

„Wir werden dafür sorgen, dass wir es für alle richtig machen. Die Leute spielen Spiele für eine lange Zeit. Skyrim ist 11 Jahre alt – es ist wahrscheinlich immer noch unser meistgespieltes Spiel. Wir glauben nicht, dass es nachlässt, und die Leute werden es wahrscheinlich auch in 10 Jahren noch spielen. Man muss also bedenken, dass die Leute das nächste Elder-Scrolls-Spiel ein, zwei Jahrzehnte lang spielen werden, und das verändert die Art und Weise, wie man von Anfang an über die Architektur nachdenkt.“

Im weiteren Verlauf des Interviews beschrieb Howard die frühe Produktionsphase neuer Projekte – und das ist der aktuelle Stand von The Elder Scrolls 6 -, zu der Konzeptzeichnungen, die Arbeit an der Musik, die Ausarbeitung des Spielsettings und vieles mehr gehören. Interessanterweise ist der Anfang von The Elder Scrolls 6 schon „seit sehr langer Zeit“ geplant.

„Wir fangen mit der Konzeption an, also machen wir Konzeptzeichnungen, und aus dem einen oder anderen Grund habe ich den Anfang des Spiels schon ausgearbeitet“, sagte Howard. „Ich denke gerne darüber nach, wie das Spiel beginnt, was der Spieler als erstes tut. Wir machen früh Musik.

INTERESSANT:  Monster Hunter Rise: Auflösung für Xbox One, PS4, Xbox Series S und mehr enthüllt

„Nehmen wir Elder Scrolls 6 – wir überlegen uns, wo es spielt, was der Ton ist, was die großen Features sind. Wir besprechen den Anfang des Spiels, den wir schon seit langer Zeit haben. Dann machen wir gerne Musik. Wir haben also bereits eine Version der Musik für Elder Scrolls 6 gemacht – die Musik, die wir im Teaser für das Spiel verwendet haben. Das war 2018. Wir haben das natürlich weitergeführt.

„Wir arbeiten an der Welt“, fuhr Howard fort. „und sobald wir ein Spiel fertiggestellt haben, können wir mit dem Prototyping für das neue Spiel beginnen. Und normalerweise baut man die ersten Räume. Wir machen also gerne eine erste spielbare Version, einen kleineren Abschnitt des Spiels, den wir den Leuten zeigen können: ‚Hey, so fühlt es sich anders an, so sieht es aus, das ist das Einzigartige daran.'“

Nach der Veröffentlichung von Starfield für Xbox Series X/S und PC in der ersten Hälfte des Jahres 2023 werden sich die Bethesda Game Studios hauptsächlich auf The Elder Scrolls 6 konzentrieren. Inzwischen wurde auch bestätigt, dass das nächste Spiel, an dem die Entwickler arbeiten, Fallout 5 sein wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x