Search
Generic filters

The Elder Scrolls 6: soll 2025/26 auf den Markt kommen und in Hammerfell spielen

The Elder Scrolls 6: E3 Teaser

Bethesda kündigte The Elder Scrolls 6 erstmals im Jahr 2018 an, aber schon damals war klar, dass das Spiel noch sehr, sehr weit von einer Veröffentlichung entfernt ist. Im Moment konzentrieren sich die Bethesda Game Studios natürlich voll und ganz auf Starfield, was bedeutet, dass The Elder Scrolls 6 noch mindestens einige Jahre entfernt ist. Jetzt haben wir aber vielleicht eine Vorstellung davon, wie viele Jahre.

Der bekannte Bethesda-Insider SKULLZI hat sich kürzlich auf Twitter zu Wort gemeldet und neue Details zu The Elder Scrolls 6 verraten, die er anscheinend von einer glaubwürdigen anonymen Quelle“ erfahren hat, und anscheinend befindet sich das Open-World-Rollenspiel nun in der vollen Entwicklungsphase – obwohl es sich anscheinend immer noch in einem frühen Stadium befindet, was nicht überraschend ist. Im Januar letzten Jahres sagte Director Todd Howard, dass sich das Spiel damals noch in der „Designphase“ befand, während Anfang dieses Jahres berichtet wurde, dass es sich möglicherweise noch in der Vorproduktion befindet.

INTERESSANT:  Call of Duty: Warzone und Vanguard Update bringt Waffenänderungen und mehr

Diesen neuen Informationen zufolge soll The Elder Scrolls 6 jedoch im Jahr 2025 oder 2026 auf den Markt kommen – obwohl sich solche Pläne in der Spieleindustrie natürlich immer ändern können, vor allem, wenn sie so weit in der Zukunft liegen.

Zusätzlich erwähnt SKULLZI auch, dass The Elder Scrolls 6 in Hammerfell angesiedelt ist. Interessanterweise wird Hammerfell bereits seit 2018 als Schauplatz des Spiels gehandelt. In der Zwischenzeit erwähnen andere mögliche Details in dem Leak, dass das Spiel ein politisches System haben wird, dass Verrat, Ehen und Fraktionen im Spiel tatsächlich eine Rolle spielen werden und dass es keine Drachen im Spiel geben wird.

Interessanterweise meldete sich auch der Mitbegründer von XboxEra, Nick Baker – ein weiterer bekannter Insider mit einer anständigen Erfolgsbilanz – auf Twitter zu Wort und bestätigte einen großen Teil der Informationen von SKULLZI, indem er sagte, dass er Ähnliches über The Elder Scrolls 6 (mit der Ausnahme, dass es keine Drachen hat) und über Remaster von The Elder Scrolls und Fallout gehört hat.

INTERESSANT:  Call of Duty: Vanguard - hat die Erwartungen nicht erfüllt, weil die Spieler den 2. Weltkrieg nicht mögen

Es versteht sich von selbst, dass all diese unbestätigten und nicht verifizierten Informationen mit Vorsicht zu genießen sind, vor allem, wenn man bedenkt, wie viele Dinge darin erwähnt werden, die sich als wahr oder unwahr herausstellen könnten.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Ich kann es echt nicht erwarten. Skyrim ist immer noch eines meiner Lieblingsspiele. Entwickler gebt GAS 🙂

1
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x