Search
Generic filters

The Elder Scrolls 6: Xbox-Exklusivität ist keine Bestrafung einer anderen Plattform

The Elder Scrolls 6: E3 Teaser

Es wäre unmöglich gewesen, sich vorzustellen, dass ein so umfangreiches und erfolgreiches Multiplattform-Franchise wie The Elder Scrolls in der heutigen Zeit exklusiv für eine einzige Plattform erscheinen würde. Selbst nachdem Microsoft die Übernahme von Bethesdas Muttergesellschaft ZeniMax abgeschlossen hatte, gab es viele, die die Hoffnung hegten, dass The Elder Scrolls, Fallout und das kommende Starfield einfach zu groß seien, um ihre PlayStation-Unterstützung aufzugeben.

Microsoft hat seither natürlich deutlich gemacht, dass der Hauptzweck der Bethesda-Übernahme darin besteht, exklusive Inhalte für den Xbox Game Pass zu erstellen, die mehr Kunden für den Dienst anlocken können, und in einem kürzlich geführten Interview mit GQ sprach Xbox-Chef Phil Spencer mehr darüber.

Auf die Frage nach The Elder Scrolls 6 und dessen Exklusivität für Xbox und PC sagte Spencer, dass es bei dieser Entscheidung nicht darum gehe, “andere Plattformen zu bestrafen”, sondern vielmehr darum, Xbox selbst zu stärken.

Advertisement

“Es geht nicht darum, andere Plattformen zu bestrafen, denn ich glaube grundsätzlich, dass alle Plattformen weiter wachsen können”, so Spencer. “Aber um auf der Xbox zu sein, möchte ich, dass wir in der Lage sind, das komplette Paket dessen zu bringen, was wir haben. Und das wäre der Fall, wenn ich an Elder Scrolls 6 denke. Das gilt, wenn ich an jede unserer Franchises denke.”

Natürlich wird es noch eine ganze Weile dauern, bis The Elder Scrolls 6 auch nur annähernd auf den Markt kommt. Bethesda konzentriert sich vorerst voll und ganz auf Starfield, und erst nach dessen Veröffentlichung im November 2022 wird sich das Studio dem nächsten Projekt zuwenden. Anfang dieses Jahres bestätigte Director Todd Howard, dass sich The Elder Scrolls 6 immer noch in der “Designphase” befindet, was eine ziemlich klare Vorstellung davon vermittelt, wie früh sich das Projekt derzeit in der Produktion befindet.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?