Search
Generic filters
Blogheim.at Logo
The Elder Scrolls Online: New Logo

The Elder Scrolls Online

PC PS4 PS5 Xbox One XSX
Jetzt Kaufen

The Elder Scrolls Online: Vorschau zum „Stonethorn“-DLC und Highlights der Quakecon At Home

The Elder Scrolls Online: New Logo

Als Teil des ganzjährigen Abenteuers „Das Schwarze Herz von Skyrim“ wird die DLC-Spielerweiterung „Stonethorn“ am 24. August für PC/Mac und Stadia und am 1. September für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Diese neue DLC-Spielerweiterung erscheint zusammen mit Update 27, einer kostenlosen Aktualisierung des Grundspiels für alle ESO-Spieler. Im neuesten Blogbeitrag widmen sich die Entwickler dem Steingarten, einem der zwei neuen Verliese, die im Rahmen des DLCs erscheinen. Arkasis und sein Laboratorium werden durch eine monströse Schar bewacht, die aus schrecklichen Experimenten des irren Alchemisten entstanden sind und seinen abscheulichen Experimenten ein Ende bereiten. Der Steingarten ist das erste Verlies in ESO, bei dem es bei jedem Anführer eine aktivierbare schwere Fassung gibt, die bessere Belohnungen verspricht.

Weitere Einzelheiten zum Steingarten findet Ihr im Vorschau-Blogbeitrag:  https://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/58659

Wer außerdem am vergangenen Wochenende  keine Zeit hatte, bei der ersten Quakecon At Home dabei zu sein, der findet alle Highlights der ESO-Livestreams direkt hier: https://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/58631

Für Neueinsteiger gibt es aktuell noch bis zum 19. August um 16 Uhr MESZ ein kostenloses Probeevent, bei dem Spieler das Abenteuer rund um „Das Schwarze Herz von Skyrim“ mit dem kostenlosen „Greymoor“ Prolog starten können. Weitere Informationen unter: https://www.elderscrollsonline.com/de/freeplay

Nur noch für kurze Zeit ist zudem die The Elder Scrolls Online Standard Edition mit 50% Rabatt reduziert erhältlich.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?