Search
Generic filters

The Occupation im Test: eine erdrückende Beweislage

The Occupation: Screenshot

Hobby-Enthüllungsjournalisten aufgepasst! White Paper Games haben am 05. März 2019 das Indie Spiel The Occupation veröffentlicht. Die Entwickler möchten den Spieler durch ein gewaltfreies Spielsetting für rund 4 bis 5 Stunden vor die Monitore binden. Doch nicht nur der Verzicht auf jegliche Gewalt machen das Indie-Spiel so interessant, sondern auch die Story bringt seine Reize mit sich und als Spieler hat man eine fest vorgegeben Zeit zur Verfügung, um Hinweise, Rätsel und sonstige Geheimnisse lüften zu können. Neugierig? Wir haben für euch einen Spoiler-freien Testbericht verfasst, welcher die wichtigsten Aspekte des Games behandelt und zeitgleich eine Entscheidungshilfe darstellen soll, ob 29,99 EUR für dieses Spiel gerechtfertigt sind oder nicht. Viel Spaß beim Lesen.

zum Review

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x