Search
Generic filters

The Shrimp: ultrakompakte mechanische Gaming-Tastatur angekündigt

The Shrimp: Bild

Gönn dir die Freiheit, deine Hände so zu positionieren, wie du willst … mit diesem verdammt niedlichen Platzsparer. Shrimp ermöglicht dir eine ergonomische Haltung. Kein Verdrehen von Tastatur, Händen und Schultern in ungünstigen Winkeln mehr, um eine optimale Spielposition zu finden. Shrimp ist dir sowohl zu Hause als auch auf Reisen zu Diensten. Zu Hause wartet sie geduldig darauf, dass du dich zurück ins Spiel stürzt.

Shrimp ist ideal für die Reise. Wenn du normalerweise mit einem Gaming-Laptop unterwegs bist, hast du höchstwahrscheinlich auch eine Gaming-Maus dabei. Aber deine Tastatur nimmst du wahrscheinlich nicht mit, da sie viel zu groß ist. Vermutlich ist es dir auch kein besonders großes Vergnügen, die Tastatur deines Laptops zu benutzen. Winzige Tasten ohne richtige Rückmeldung, die Hand klebt fast schon am Laptop-Bildschirm, nein Danke! Shrimp hingegen passt definitiv in deinen Rucksack. 

Das Besondere an der Shrimp-Tastatur ist, dass du dich nicht extra umgewöhnen oder etwas Neues lernen musst. Shrimp hat ein Standard-Layout, d. h. die Tasten sind genau gleich und an den gleichen Stellen wie auf einer Standardtastatur.

Shrimp sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch noch großartig an. Die brandneuen Gateron G Pro-Schalter sind auf einem eleganten Gehäuse im nordischen Design angebracht, das wir mit klangdämpfender Magie versehen haben. Und dazu kommt noch die abnehmbare, magnetisch anschließbare Handgelenkstütze mit weicher Polsterung und strukturierter Oberfläche. Eine königliche Ruhestätte für dein Handgelenk.

INTERESSANT:  Forspoken: TGS 2022 Trailer zeigt neue Story-Szenen und japanische Synchronsprecher

Bei den Tastenkappen wird dir sicher das klassische Cherry-Profil auffallen, das etwas niedriger (und unserer Meinung nach besser geformt) ist als bei den meisten Industrietastaturen, die das OEM-Profil verwenden. Die Tastenkappen haben eine „übergroßen“ Beschriftung, die das Licht besser reflektiert … was uns zur RGB-Beleuchtung bringt. Ja, Shrimp hat sie! Und noch viele andere coole Effekte dazu.

Das 25-Tasten-Layout der Shrimp-Tastatur ist eine solide Anzahl von Tasten für jede Art von Casual Gaming. Du kannst die Tasten unverändert verwenden, oder sie im Spiel ganz nach Belieben neu belegen. Dazu brauchst du keine Software oder andere Tricks. Casual Gaming ist die beste Art des Spielens, weil du einfach lässig losspielen kannst. In lässiger Kleidung fühlst du dich schließlich auch am wohlsten. Bei kompetitiven Spielen hingegen kommt man als Spieler ganz schön ins Schwitzen. Wo bleibt da der Spaß? Aber auch wenn dir der Sinn nach ein wenig Wettstreit steht, solltest du Shrimp eine Chance geben!

Wir wollten das Konzept der ‚Gaming-Tastatur‘ ein wenig entstauben. Bei Tastaturen hat sich seit den Computerterminal-Tastaturen der 1970er Jahre nicht viel getan. Die ‚Gaming-Tastatur‘ von heute scheint hauptsächlich eine Standardtastatur in schwarzer Farbe zu sein, die zusätzlich mit RGB-Beleuchtung und vielleicht ein paar zusätzlichen Tasten ausgestattet wurde, die zu weit voneinander entfernt sind“, beschreibt es Kari Viljanen, Produktentwickler von Shrimp. „Sie mechanisch zu machen, ist keine neue Innovation des letzten Jahrzehnts, sondern ein Schritt zurück in die Vergangenheit, um diese überlegene Technologie von einst zurückzubringen. Früher waren alle Tastaturen mechanisch, erst später ging man zu Membrantastaturen über, um die Kosten zu senken, als der Markt für Heim-PCs boomte.”

“Nun haben wir hier das Rad auch nicht neu erfunden. Die Shrimp ist eine Standardtastatur, wenn auch in winziger Größe. Es gab auch schon vor der Shrimp Gaming-Geräte in Tastaturgröße, aber entweder hatten sie nicht das standardisierte Layout, wurden zur Anpassung von Tastatur und Maus an Spielkonsolen hergestellt oder hatten ein abschreckendes futuristisches ‚Weltall-Captain‘-Design. Ich glaube, wir haben ein Design geschaffen, das sowohl bequem zu bedienen ist als auch auf dem Desktop gut aussieht”, fasst Kari Viljanen zusammen.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x