Search
Generic filters

The Wandering Village: Städtebausimulation für Xbox angekündigt

The Wandering Village: Keyart

Stray Fawn Studio gibt bekannt, dass sein neues Spiel The Wandering Village, ein Städtebausimulator auf dem Rücken einer riesigen Kreatur, für die Xbox Series X|S erscheinen wird. Interessierte können über die Xbox Spielvorschau an der Entwicklung des Games teilhaben.

Nach dem erst vor einigen Monaten auf der Xbox erschienenen Niche – a genetics survival game ist The Wandering Village das zweite Spiel, das Stray Fawn Studio für die Plattform veröffentlicht. Das Erscheinungsdatum und der Preis von The Wandering Village werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Neuigkeiten wurden am 10. August auf dem Twitch-Gaming Showcase ID@Xbox zusammen mit einem brandneuen Trailer enthüllt. Darin gewähren die Entwickler einen Einblick in die Welt und die Geschichte des Spiels.

The Wandering Village ist ein Städtebau- und Ressourcen-Management-Spiel mit Roguelike- und Survival-Elementen. Spieler müssen verschiedene Pflanzen anbauen, um ihr Volk zu ernähren, Dorfbewohner auf Missionen schicken, um seltene Ressourcen zu sammeln, die Umgebung erkunden und dabei ständig ihre Siedlung erweitern. Auf dem Rücken einer sich bewegenden, atmenden Kreatur zu leben, bringt natürlich seine eigenen Herausforderungen mit sich. Der Aufbau einer symbiotischen Beziehung zu dem wundersamen Wesen, das eine Vielzahl unterschiedlicher Biome durchstreift, ist daher unerlässlich für das Überleben seiner Bewohner. Jedes Gebiet bringt eigene Vorzüge mit sich, birgt jedoch auch Gefahren und Tücken.

INTERESSANT:  Call of Duty: Vanguard - schlechtester Start der Serie seit 14 Jahren

Die Entwicklung von The Wandering Village begann vor zwei Jahren. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Kickstarter-Kampagne Ende 2020 und der Teilnahme des Spiels an der diesjährigen E3 freut sich Stray Fawn Studio darauf, weitere Details zum Spiel zu enthüllen.

Haupt-Features:

  • Baue ein Dorf auf dem Rücken einer riesigen Kreatur auf
  • Überlebe eine Vielzahl unterschiedlicher Biome und Events
  • Baue verschiedene Pflanzen an, um deine Dorfbewohner zu ernähren
  • Sende Bewohner auf Missionen, um seltene Ressourcen zu sammeln
  • Baue eine Beziehung zu einer riesigen Kreatur auf und beeinflusse ihre Handlungen
  • Von Ökologie und Biologie inspiriertes Gameplay
  • Einzigartiger Grafikstil mit einer Mischung aus 3D und handgezeichneten, handanimierten 2D-Grafiken
Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?