The Witcher 3: Wild Hunt – Netflix-Quest ist 30 Minuten lang; Mods für das Next-Gen-Update enthüllt

The Witcher 3: Wild Hunt - Next Gen Update

Kürzlich hatte Eurogamer die Gelegenheit, CD Projekt RED zu besuchen, um sich The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition anzusehen, ein Next-Gen-Update für Xbox Series X/S und PS5. Es fügt Quality-of-Life-Features, einen 4K/30 FPS-Modus mit Raytraced Global Illumination, einen neuen Kamerawinkel, mehrere Geheimnisse und vieles mehr hinzu. Außerdem gibt es das lang erwartete Abenteuer, das auf der Netflix-Serie The Witcher basiert, kostenlos für alle Plattformen verfügbar ist und an einem bekannten Ort stattfindet.

Es handelt sich um die Teufelsgrube in der Startzone von White Orchard. Der Ort fiel den Spielern auf, weil er sehr aufwendig gestaltet war, aber nur ein paar menschliche Feinde und eine Mine mit verschlossenem Eingang enthielt. Die neue Quest sieht vor, dass die Spieler sich in die Mine wagen, um einen denkwürdigen Showdown zu erleben. Sie dauert etwa 30 Minuten und setzt Stufe 15 voraus, allerdings gibt es einen Folgeschritt.

Wenn ihr sie abschließt, erhaltet ihr die Ausrüstung der Vergessenen Wölfe, mit der Geralt wie Henry Cavill in der ersten Staffel der Serie aussieht. Narrative Director Philip Webber verriet, dass ein Upgrade die Mastercrafted-Version gewährt, die der Rüstung der zweiten Staffel ähnelt. Es ist erwähnenswert, dass die Netflix-Quest und die neuen Funktionen ab dem 14. Dezember auf Nintendo Switch verfügbar sein werden.

Zusätzlich zu neuen Inhalten wie dem schnellen Zeichenwurf, einem dynamischen Umschalter für die UI-Sichtbarkeit und so weiter, wurden mehrere Community-Mods hinzugefügt. Dazu gehören HalkHogans The Witcher 3 HD Reworked Project, Terg500’s World Map Fixes, chuckcash’s Nitpicker’s Patch – Various Visual Fixes, Andrzej Kwiatkowski’s FCR3 – Immersion and Gameplay Tweaks und Denroth’s HDMR – HD Monsters Reworked Mod.

INTERESSANT:  Hogwarts Legacy: wählt bereits jetzt euer gewünschtes Haus und erhaltet einzigartige Gegenstände

CD Projekt RED hat außerdem eine langsame Gehgeschwindigkeit mit dem Controller, Verbesserungen des Radialmenüs (für den Wechsel zum Inventar aus dem Radialmenü), eine Änderung des Fallschadens und sofortiges Plündern von Kräutern implementiert. The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition erscheint am 14. Dezember für Xbox Series X/S, PS5 und PC.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x