The Witcher 3: Wild Hunt – Neuer PC-Hotfix verbessert die Stabilität und behebt Probleme mit dem Fotomodus

The Witcher 3: Wild Hunt - Complete Edition - Screenshot

The Witcher 3: Wild Hunt erlebte kürzlich dank des Next-Gen-Updates eine Wiederauferstehung. Es fügte Unterstützung für Xbox Series X/S und PS5 mit 4K- und 60-FPS-Modi, ray-traced ambient occlusion, neue Zugänglichkeitsfunktionen und vieles mehr hinzu. Während es auf den Konsolen gut genug lief, gab es bei der PC-Version große Probleme mit Stottern.

Der Entwickler hat Anfang dieser Woche einen Hotfix veröffentlicht, um diese Probleme zu beheben. Ein weiterer Hotfix ist für den PC verfügbar und bietet sogar noch mehr Korrekturen. Er verbessert nicht nur die Stabilität, sondern behebt auch Probleme mit dem Fotomodus, der arabischen Sprachunterstützung und einem Fehler, der dazu führte, dass die Toxizität auf der maximalen Stufe blieb. Auch die Leistung des Steam Decks wurde verbessert.

Erwartet weitere Updates in der Zukunft, höchstwahrscheinlich nach den Feiertagen. The Witcher 3: Wild Hunt ist für Xbox One, PS4, PS5, Xbox Series X/S, PC und Nintendo Switch erhältlich.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x