The Witcher: Remake angekündigt – erste Infos zur Neuauflage von Teil 1

The Witcher: News Bild

Passend zum 15. Jahrestag der Veröffentlichung des ersten Witcher-Spiels hat CD PROJEKT RED bekannt gegeben, dass sich The Witcher Remake in Arbeit befindet – und hat gleichzeitig erste Details zum Projekt veröffentlicht.

Das Remake, das während des Strategie-Updates des Studios Anfang Oktober unter dem Codenamen „Canis Majoris“ erstmals vorgestellt wurde, wird eine moderne Neuinterpretation von The Witcher aus dem Jahr 2007 sein – dem ersten Spiel der gefeierten RPG-Trilogie von CD PROJEKT RED. Der Titel wird von Grund auf mit der Unreal Engine 5 Technologie entwickelt und wird das Toolset nutzen, das CDPR auch für die neue Witcher-Saga entwickelt. Das Projekt befindet sich derzeit bei bei Fool’s Theory – einem auf Rollenspiele spezialisierten Entwicklerstudio – in einem frühen Stadium der Entwicklung. Das Team beschäftigt zahlreiche erfahrene Entwickler, die zuvor an The Witcher 2: Assassins of Kings und The Witcher 3: Wild Hunt gearbeitet haben – CD PROJEKT RED übernimmt bei dieser Produktion die komplette kreative Aufsicht.

„Mit The Witcher hat für uns, für CD PROJEKT RED, alles angefangen. Es war das erste Spiel, das wir je gemacht haben – und es war damals ein großer Moment für uns. An diesen Ort zurückzukehren und das Spiel neu zu entwickeln, damit die nächste Generation von Spielern es erleben kann, fühlt sich genauso groß an, wenn nicht sogar noch größer“, sagte Adam Badowski, Head of Studio von CD PROJEKT RED. „Die Zusammenarbeit mit Fool’s Theory bei diesem Projekt ist ebenso aufregend, da einige der Leute dort bereits an den The Witcher-Spielen beteiligt waren. Sie kennen das Ausgangsmaterial gut, sie wissen, wie sehr sich die Spieler auf das Remake gefreut haben, und sie wissen, wie man unglaubliche und ambitionierte Spiele entwickelt. Und obwohl es noch einige Zeit dauern wird, bis wir mehr über und aus dem Spiel verraten können, weiß ich, dass sich das Warten lohnen wird.“

„Ich freue mich sehr, dass sich meine beruflichen Wege wieder mit meinen Entwicklerkollegen aus der Zeit der gemeinsamen Arbeit an The Witcher 2 und The Witcher 3 gekreuzt haben. Vor allem, wenn es sich um ein Remake eines Projekts handelt, das uns so sehr am Herzen liegt“, erklärt Jakub Rokosz, CEO von Fool’s Theory. „Wir freuen uns, mit CD PROJEKT RED zusammenzuarbeiten – und unser Ziel ist es, den Spielern und Spielerinnen einen weiteren großartigen Titel der Witcher-Serie zu liefern.“

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x