Search
Generic filters

TicWatch Pro 3 Ultra GPS | Test

Jetzt Kaufen

Die TicWatch 3 Pro Ultra GPS ist ein schicker und leistungsstarker Begleiter für sämtliche Aktivitäten!

Das zusätzliche Wort “Ultra” unterscheidet die TicWatch Pro 3 Ultra GPS namentlich von ihrem Vorgänger. Mobvoi hat das bereits robuste Gehäuse um den Militärstandard erweitert, das Sensorenset und die Health-Features verbessert und der Uhr einen Kompass spendiert.

Obwohl auch der Ticwatch 3 Pro Ultra GPS der Zugang zu WearOs 3, wie so ziemlich jeder anderen Smartwatch (außer der Samsung Galaxy Watch 4), verwehrt wird, ist sie dennoch ein Gewinner – warum? Das klären wir im Test!

TicWatch 3 Pro Ultra GPS: Test

Wherever you go, it can go!

SNAPDRAGON, WHAT ELSE?

Letztes Jahr war die TicWatch Pro 3 GPS die erste Smartwatch mit dem Snapdragon Wear 4100 von Qualcomm. Die gleiche Plattform mit Co-Prozessor, der Snapdragon Wear 4100+, kam etwas mehr als ein Jahr später in der Gen 6 von Fossil. Anstelle des Cortex-A0-basierten QCC1110 auf dem Snapdragon Wear 4100+ vernetzt Mobvoi den Snapdragon Wear 4100 mit einem eigenen Co-Prozessor und will damit unter anderem App-Starts beschleunigen. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB. Für Apps und Nutzerdaten bleiben auf der Smartwatch etwas mehr als 4 GB von 8 GB Gesamtspeicher.

Im Standby aktiviert die TicWatch Pro 3 Ultra GPS wie die TicWatch Pro 3 GPS und die TicWatch Pro 3 LTE ein FSTN-Display, das die permanente Anzeige von Datum, Uhrzeit und Schrittzähler bei geringem Energieverbrauch gewährleistet. 

Bedient wird die TicWatch Pro 3 Ultra GPS über den Touchscreen und zwei seitliche Tasten, von denen eine eine individuell zugewiesene App starten kann. Wie bei Wear OS Smartwatches üblich, sind Lautsprecher und ein Mikrofon für den Google Assistant sowie NFC für Google Pay eingebaut.

DIE PASSENDE UHR FÜR RAMBO

Für das extrem schicke Gehäuse werden neben Edelstahl nun auch Glasfaser und Nylon verwendet. Mobvoi hat die TicWatch Pro 3 Ultra GPS mehreren Tests nach dem Militärstandard MIL-STD-810G unterzogen und verspricht eine hohe Resistenz gegen Stöße, Sonnenlicht, extreme Temperaturen und Unterdruck. Auch das 22 mm große, austauschbare Armband aus Fluoroelastomer ist haltbarer als die üblichen Silikonarmbänder.

Zu den bisherigen Sensoren gehören Beschleunigungsmesser, Gyroskop und Barometer. Mobvoi fügt der Uhr nun auch einen Kompass hinzu und erneuert den optischen Sensor: Der HD-PPG-Sensor misst nun zusätzlich die Sauerstoffsättigung des Blutes und achtet auf unregelmäßige Herzrhythmen. TOP!

APPS & EINRICHTUNG

Die Ticwatch 3 Pro Ultra GPS wird über die Wear OS-App von Google mit dem Smartphone verbunden, alternative Watchfaces werden installiert und bis zu 10 der 15 Widgets können ausgewählt werden. Weitere Watchfaces finden sich in der zusätzlichen Mobvoi-App des Herstellers, die wie die Wear OS-App auch für das iPhone verfügbar ist.

Die Mobvoi-App verbindet sich auf Wunsch mit Strava, Runkeeper und Google Fit oder Apple Health auf dem iPhone. Neben der Synchronisation von Fitness- und Gesundheitsdaten importiert die Mobvoi-App auch die Screenshots, die mit der Smartwatch gemacht werden können, sowie Audioaufnahmen, die mit der Tic Recording App erstellt wurden. Ein Webservice transkribiert die Audios auf Wunsch, allerdings nur auf Englisch oder Chinesisch.

Die TicWatch Pro 3 zeigt die installierten Apps entweder als Liste oder in einem Raster an. Neben TicRecord installiert Mobvoi seine eigenen Apps mit Atemübungen, Lärmkontrolle und Gesundheitsüberwachung. Für die Musik ist Spotify vorinstalliert, und auf Wunsch kann über den Play Store auch YouTube Music installiert werden. Musiktitel können sowohl in Spotify als auch in der YouTube-App heruntergeladen und gespeichert werden, aber beide Anbieter erfordern ein Abonnement. Ohne Abo können eigene Songs, die zuvor über das Webportal hochgeladen wurden, auf YouTube gespeichert werden. Die Wiedergabe erfolgt über Bluetooth und nicht über den integrierten Lautsprecher.

Weitere installierte Tools sind ein Taschenrechner und Wetterinformationen des Portals weather.com.

TELEFON, WHATSAPP & CO.

Die TicWatch Pro 3 Ultra GPS unterstützt auch Telefongespräche über Bluetooth. Sie initiiert Anrufe oder nimmt sie auf Anfrage an und führt das Gespräch entweder über Lautsprecher und Mikrofon oder ein mit der Uhr verbundenes Bluetooth-Headset. Alternativ kann man die Anrufe abweisen oder mit einer vordefinierten Textnachricht beantworten.

Ticwatch Pro 3 Ultra GPS Smartwatch Qualcomm SDW4100 und Mobvoi Dual Processor System Wear OS Smart Watch für Männer Blutsauerstoff IHB AFiB Erkennung Ermüdungsbewertung 3-45 Tage Batterie
97 Bewertungen
Ticwatch Pro 3 Ultra GPS Smartwatch Qualcomm SDW4100 und Mobvoi Dual Processor System Wear OS Smart Watch für Männer Blutsauerstoff IHB AFiB Erkennung Ermüdungsbewertung 3-45 Tage Batterie
  • 【Lange Akkulaufzeit】 Dank der Dual-Layer-Display-Technologie 2.0 kann die Ticwatch Pro 3 Ultra GPS-Smartwatch bis zu 72 Stunden im Smart-Modus und 45 Tage im Essential-Modus arbeiten. Die neue anpassbare Hintergrundbeleuchtung bietet Ihnen ein besseres Sehvergnügen und macht den Bildschirm unter allen Bedingungen angenehm zu lesen, insbesondere im Dunkeln.
  • 【Aktualisierter Chipsatz, bessere Erfahrung】Ticwatch Pro 3 Ultra GPS mit Wear OS von Google und der Qualcomm Snapdragon Wear 4100-Plattform und dem Mobvoi-Dual-Prozessor-System. Liefern Sie schnellere und reibungslosere Leistung und Konnektivität. 1G RAM und 8G ROM-Speicher. Dank der NFC-Funktionalität ist Google Pay eine schnelle und einfache Möglichkeit, in Geschäften zu bezahlen.
  • 【Erweiterte Gesundheits- und Fitnessüberwachung】 TicWatch Pro 3 Ultra GPS verfolgt Ihre Fitness in Echtzeit. IP68 wasserdicht, mit integriertem GPS und Kompass, Lautsprecher und Mikrofon, Barometer und Schlaftracker, Blutsauerstoffsättigung, Stressüberwachung und 24-Stunden-Herzfrequenzüberwachung (dank genauerem Sensor). Neue Funktionen werden hinzugefügt, einschließlich IHB / AFiB-Erkennung und Ermüdungsbewertung usw.
  • 【Neue IHB / AFiB-Erkennung und Ermüdungsbewertung】 Erfassen und markieren Sie jeden Herzschlag, überwachen Sie Ihre Herzfrequenz und warnen Sie auf unregelmäßige Herzschläge, die auf Vorhofflimmern (AFib) hinweisen können. Beurteilen Sie die geistige Erschöpfung und verfolgen Sie Ihr tägliches Energieniveau. Hinweis: Diese Funktion ist nicht zur Diagnose oder Behandlung von Erkrankungen oder zu anderen medizinischen Zwecken bestimmt.
  • 【Verbessertes Premium-Design, Flaggschiff-Modell】 Schlankes und funktionales Design mit gerändelter Edelstahlblende, 1,4-Zoll-AMOLED-Display (454 * 454 hohe Auflösung) mit automatisch einstellbarer Helligkeit, Corning Gorilla Anti-Fingerabdruck-Schutzglas. Duales Display mit benutzerdefinierter farbiger Hintergrundbeleuchtung. Haltbarkeit zertifiziert nach US-Militärstandard 810G. Sie können die auf den Zifferblättern angezeigten Informationen anpassen und das gewünschte Muster auswählen.

Eingehende Nachrichten von WhatsApp und Co. werden inklusive Emojis und Bildern angezeigt und können entweder mit vordefinierten Texten, per virtueller Tastatur oder per Sprachsteuerung beantwortet werden. Der Google Assistant wird mit einem langen Druck auf die obere Taste oder per Wisch nach rechts auf dem Touchscreen gestartet. Wie von den Android Smartphones bekannt, bietet der Google Assistent auch sämtliche Funktionen auf der TicWatch Pro 3 Ultra GPS. Zudem ist der Google Translator installiert, der uns jede beliebige Sprache übersetzt. 

STARKE SENSOREN

Im Laufe des Tages überwacht der Fitness-Tracker das Aktivitätsniveau, fordert bei Bedarf zur Bewegung auf, zählt die Schritte und ermittelt daraus die ungefähre zurückgelegte Strecke sowie den Kalorienverbrauch. Die gesammelten Daten zeigt die Smartwatch sowohl für den aktuellen Tag als auch in einer Wochenübersicht übersichtlich an.

Während sie die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung des Blutes und die Auswirkungen von Stress (über die Herzfrequenzvariabilität) selbstständig analysiert, misst sie die Umgebungsgeräusche über das integrierte Mikrofon nur dann, wenn die Tic Noise App geöffnet ist.

Mobvoi verwendet den HD PPG-Sensor zur Überwachung von IHB (Unregelmäßiger Herzschlag) und AFib (Vorhofflimmern) und gibt eine Warnung aus, wenn Vorhofflimmern erkannt wird. Wenn die Pulsfrequenz die zuvor festgelegten Grenzwerte über- oder unterschreitet, wird ebenfalls eine Warnung ausgegeben, und das Ereignis erscheint auch im Tagesprotokoll.

Wenn aktiviert, zeichnet die TicWatch Pro 3 Ultra GPS sogar nachts regelmäßig die Herzfrequenz und die Sauerstoffsättigung des Blutes auf. Außerdem ermittelt sie die Schlafphasen und ihre jeweiligen Anteile über die gesamte Schlafdauer.

Zusätzlich verfügt die TicWatch Pro 3 Ultra GPS über eine Erkennung für Gehen, Laufen und Radfahren. Für das aktive Tracking bietet die TicExercise-App 21 Trainingsmodi zur Auswahl, darunter Laufen und Radfahren jeweils in der Halle und im Freien, Schwimmen, Yoga, Pilates, Badminton und Tischtennis. Vor dem hochintensiven Intervalltraining (HIIT) stellt man sich aus 10 Übungen wie Bergsteigen oder Burpees seine eigene Auswahl zusammen und bestimmt die Dauer oder Anzahl der Wiederholungen. Der Sport-Tracker zählt die Wiederholungen jedoch nicht selbstständig.

AKKU & PERFORMANCE

Über das Dual-Chip-System hat sich Mobvoi lange Zeit ausgeschwiegen, inzwischen aber einige Daten veröffentlicht. Demnach taktet das System mit bis zu 2,0 GHz und damit höher als die Snapdragon Wear 4100+ Plattform in der Gen 6 von Fossil (max. 1,7 GHz). 

Im Test konnte mich die TicWatch 3 Pro Ultra GPS absolut überzeugen. Sämtliche Anwendungen öffnen sich ohne störende Verzögerungen und Abstürze jeglicher Art konnte ich nicht bemerken. 

Nutzt man die Smartwatch mit dem herkömmlichen Always-on-Display, hält der Akku wie bei anderen Wear OS Smartwatches etwa einen Tag. Deaktiviert man die Option “Display immer an” in den Wear OS Einstellungen, wird im Standby das FSTN-Display mit geringerem Energieverbrauch verwendet. In dieser Einstellung hält der Akku ungefähr drei Tage, obwohl die Akkulaufzeit durch die Verwendung der unterschiedlichen Apps verringert wird. Speziell das GPS Modul ist sehr Energiehungrig und man kann zusehen, wie der Akkustand hinunter galoppiert. Ist der 577-mAh-Akku erschöpft, dauert es ca. 3 Stunden, bis er wieder vollständig geladen ist. Das ist zwar nicht wirklich schlimm, da man die Uhr meistens über Nacht lädt, aber das haben wir bei anderen Smartwatches schon schneller gesehen. 

FAZIT

PRO

  • Sehr schickes Design
  • Grandiose Verarbeitung
  • Hochwertige Materialien
  • Viele Sensoren
  • Zahlreiche Apps und Features
  • Starke Performance
  • Gute Akkulaufzeit

KONTRA

  • Noch kein WearOS 3
  • Etwas hoher Preis
  • Akkuladegeschwindigkeit
9.2

Must Have

Verarbeitung - 9.7
Design - 9.4
Performance - 9
Features - 9.2
Preis/Leistung - 8.8
Das Thema Gaming begeistert mich schon seit meiner Kindheit. Als Gründer von PixelCritics habe ich die Möglichkeit mein Hobby zu vertiefen und eine Gaming-Community in Österreich aufzubauen. Neben Steak und Pommes habe ich auch gerne knackige Games auf dem Tablett serviert, die mich bis tief in die Nacht vor dem Bildschirm fesseln.

AUCH INTERESSANT

Advertisement
0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?