Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Total War: Three Kingdoms – wird im März um “Fates Divided” erweitert

Total War: Three Kingdoms – wird im März um “Fates Divided” erweitert

Am 11. März erscheint mit Fates Divided das nächste dynastienprägende Kapitelpaket für Total War: THREE KINGDOMS. Zehn Jahre nach den turbulenten Ereignissen der Hauptkampagne erleben die Spieler hautnah, wie die einst blühende Freundschaft zweier der herausragendsten Kriegsherren ihrer Epoche im erbitterten Kampf um die Zukunft Chinas zerbricht.

Spieler schmieden ein neues Kaiserreich mit einer Armee, an deren Spitze einer der zwei mächtigsten Kriegsherren Chinas steht: der erbarmungslose Cao Cao oder der mächtige Yuan Shao. Beide ziehen im Jahr 200 n. Chr. mit ihren ganz eigenen Absichten und Lebensgeschichten zu Felde und werden dabei von einer Vielzahl an Kriegern begleitet, die dieses Zeitalter prägten, wie den Ye-Speervorreitern, der Adligen Xiongnu-Kavallerie und den Qingzhou-Hellebarden. Wer es schafft, über seine Widersacher zu siegen, kann vielleicht sogar die Eliteeinheiten der nördlichen Armee unter sein Kommando bringen.

Zudem können Spieler eine generationenübergreifende Kampagne als Liu Yan erleben und in der Rolle dieses ehrgeizigen und klugen Mannes versuchen, im Schatten des Han-Kaiserreichs ein Vermächtnis für seine Familie aufzubauen. Mit seiner einzigartigen Ambition-Mechanik können sie die Grundsteine für die anstehende Übernahme seines Sohnes Liu Zhang schaffen, der schließlich die Früchte der harten Arbeit seines Vaters ernten wird oder dabei zusehen muss, wie die ausgeklügelten Pläne der letzten Generation unter seiner Führung scheitern.

Die Veröffentlichung von Fates Divided bringt außerdem umfangreiche kostenlose Inhalte für alle Spieler von THREE KINGDOMS mit sich, zu denen Fraktionsüberarbeitungen für Cao Cao und Yuan Shao, die neue Mechanik „Kaiserliche Intrige“, Verbesserungen für den Fraktionsrat und vieles mehr gehören.

Weitere Informationen über das Kapitelpaket Fates Divided gibt es bei den offiziellen FAQs hier.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewerten
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?