Transport Fever 2: erscheint 2023 auch für die Konsolen

Transport Fever 2

PC
Jetzt Kaufen

Transport Fever 2: erscheint 2023 auch für die Konsolen

Transport Fever 2: erscheint 2023 auch für die Konsolen

NACON und das Entwicklungsstudio Urban Games kündigen an, dass die Transport Fever 2 Konsolen-Edition in Entwicklung ist. Das Spiel, welches PC-Fans bereits die Möglichkeit bietet, alle Arten von Verkehrsinfrastrukturen auf der ganzen Welt zu erstellen, erhält 2023 Konsolenversionen für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S. Diese bieten eine für das Spielen auf Konsole angepasste Steuerung und Benutzeroberfläche sowie eine noch bessere Grafik dank einer kompletten Überarbeitung aller Fahrzeuge, darunter Züge, Busse, Flugzeuge und Schiffe.

In der Transport Fever 2 Konsolen-Edition entwickeln die Fans Land-, See- und Luftverkehrsrouten. Sie tragen zur Entwicklung der Wirtschaft bei und müssen ihre Kreationen an den Wandel der Städte und der Gesellschaft anpassen, während sie ein Transportimperium aufbauen und die größten logistischen Herausforderungen von 1850 bis heute meistern.

„Wir freuen uns, mit Urban Games und ihrem talentierten Team für die Veröffentlichung und den Vertrieb dieses großen Erfolges zusammenzuarbeiten, der nun auch auf den Konsolen erlebt werden kann. Dieses Spiel passt sehr gut zur Ausrichtung von NACON, da es ein besonderes Erlebnis für leidenschaftliche Fans bietet“, erklärt Alain Falc, CEO von NACON.

„Wir sind sehr froh, dass wir dem Wunsch der Community nachkommen und Transport Fever 2 auf die Konsolen bringen können. Unser Team freut sich darauf, das Transport Fever 2-Ökosystem noch weiter wachsen zu sehen und mit NACON haben wir den idealen Partner für diese nächsten Schritte gefunden“, sagt Basil Weber, CEO von Urban Games.

Die Transport Fever 2 Konsolen-Edition wird im Februar 2023 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series erhältlich sein. Nur die Konsolen-Versionen werden über NACON vertrieben.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x