Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Überarbeitete PlayStation App erschienen

Playstation: Logo

Die offizielle PlayStation App erhielt am gestrigen Abend ein umfangreiches Update. Die App wurde neu konzipiert, um die Spielerfahrungen sowohl auf PlayStation 4 als auch auf PlayStation 5 zu verbessern. Das Update erschien für Mobilgeräte mit den Betriebssystemen iOS (ab Version 12.2) und Android (ab Version 6.0).

PlayStation App bietet folgende Hauptfunktionen:

  • Aktualisierte Benutzeroberfläche: Der neue Startbildschirm zeigt an, was die eigenen Freunde gerade spielen, und ermöglicht schnellen Zugang zu Details über zuletzt gespielte Spiele, inklusive Trophäenliste.
  • Integration von Nachrichten: Die Funktion der PlayStation Messages-App, Nachrichten mit Freunden auszutauschen, wurde in die neue PlayStation App integriert. PS Messages wird als separate Anwendung nicht mehr zur Verfügung stehen. Alle bestehenden Konversationen werden in die neue PlayStation App übertragen.
  • Sprach-Chat und Party-Gruppen: Nutzer können eigene Partys nun direkt über die PlayStation App auf dem Mobilgerät starten und sich dort mit bis zu 15 Freunden im Sprach-Chat austauschen. Hinweis: Das PlayStation-Team bedankt sich vielmals für die Rückmeldungen der Fans zum Update 8.00 der PS4-Systemsoftware. Aktuell gibt es keine Neuigkeiten dazu, aber das Team hat die Kommentare der Community evaluierend zur Kenntnis genommen.
  • Integration des PlayStation Stores und von Remote-Downloads: Mit der PlayStation App können Nutzer nun bequem durch den PS Store navigieren und Einkäufe tätigen. Außerdem ist es möglich, Spiele und Add-ons direkt über die App auf PS4 und PS5 herunterzuladen.
  • Neue Funktionen für PS5: Zur Veröffentlichung von PS5 wird es Nutzern über die PlayStation App möglich sein, Spiele zu Starten, den Konsolenspeicher zu verwalten und sich schnell auf PS5 einzuloggen.
  • Neueste PlayStation-Nachrichten: Über die PlayStation-App können künftig offizielle News von Spielentwicklern und vom PlayStation-Blog abgerufen werden, um stets auf dem neuesten Stand zu sein.
Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?