Warhammer 40.000: Darktide - Screenshot

Warhammer 40K: Darktide

PC XSX

Warhammer 40.000: Darktide – Launch-Trailer veröffentlicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Mächte des Chaos sind keine Feinde, die man auf die leichte Schulter nehmen sollte, und der Launch-Trailer zu Warhammer 40.000: Darktide vermittelt dies allen Spielern, die für das Imperium der Menschen und den Gott-Imperator selbst zu den Waffen greifen wollen, in höchstem Maße. Spieler, die den kooperativen Wahnsinn der früheren Warhammer-Spiele Vermintide und Vermintide 2 von Fatshark mögen, werden sich wahrscheinlich wie zu Hause fühlen, auch wenn sie Schwerter und Bögen gegen Kettenäxte und Laserkanonen eintauschen. Wie der Trailer zeigt, ist jedoch nicht klar, ob ein Team von vier „Ausgestoßenen“ auch nur annähernd ausreichen wird, um eine potenzielle Chaos-Invasion aufzuhalten.

Warhammer 40.000: Darktide spielt in Tertium, einer riesigen Hive-Stadt auf dem Imperiumsplaneten Atoma Prime, wo man vermutet, dass ein Chaoseinfall unter dem Kommando des Chaosgottes Nurgle im Untergrund der Stadt beginnt. Die Spieler übernehmen die Kontrolle über einen von vier verschiedenen Operativen der Inquisition, die eingesetzt werden, um den Überfall zu untersuchen und Nurgles Streitkräfte daran zu hindern, Tertium zu überwältigen. Das kooperative Gameplay im Horden-Stil orientiert sich an den bereits erwähnten Vermintide-Spielen von Fatshark, allerdings bietet Darktide mehr Anpassungsmöglichkeiten und eine sich entwickelnde Handlung, die mit der Zeit neue Missionen bietet.

INTERESSANT:  Der Erzählstil von Elden Ring inspiriert Neil Druckmann von Naughty Dog

Fatshark hat es im Launch-Trailer ziemlich einfach gehalten und gibt den Spielern einen weiteren Einblick in den Wahnsinn, der sie auf Tertium erwartet, und in die Bemühungen der Inquisition, die Stadt zu verteidigen. Horden von Dämonen und Kultisten werden sich auf das vierköpfige Team stürzen und den Einfluss von Nurgle verbreiten, was durch die infektiöse Fäulnis deutlich wird, die die Stadt bei der Ausbreitung der Invasion befällt. Der Trailer deutet auch an, dass die Spieler angesichts der kurzen Lebenserwartung der Kommandeure des Teams damit zurechtkommen müssen, einen neuen Inquisitions-Operator zu erschaffen, wenn ihr aktueller im Kampf fällt.

Seit Dino Wars oder North&South am Amiga hat sich in der Spieleindustrie so einiges verändert, aber meine Leidenschaft für Videospiele nicht! Mit dem Alter von 5 Jahren hatte ich zum ersten Mal einen Joystick in der Hand und seit diesem Moment war die virtuelle Welt wie ein zweites Zuhause für mich. Ich finde so ziemlich jedes Genre interessant, selbst wenn es sich um einen kleinen Indie-Titel handelt. Die aktuellste Nintendo Konsole und ein leistungsstarker PC gehören bei mir zu der Grundausstattung. Bei meiner Begeisterung für den Journalismus in Verbindung mit Videospielen gab es da nur eine logische Konsequenz. Redakteur bei PixelCritics werden, um mein Interesse beider Welten auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x