Search
Generic filters

Warstride Challenges: erstes Update fordert euch heraus

Warstride Challenges: Screenshot

Warstride Challenges, der explosive Hardcore Indie Shooter von Focus Entertainment und Dream Powered Games hat heute sein erstes großes Update bekommen – verfügbar für alle Spieler die den Early Access auf Steam unterstützen. Zudem wurde nun bestätigt, dass das Spiel in Zukunft auch auf PlayStation 5 und der Xbox Series X|S erscheinen wird. Das erste von vielen Updates fügt den Super schweren Modus für Kapitel 1 hinzu und verbessert den Level Editor ganz erheblich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Warstride Reise beginnt mit einem von vielen Updates

Das erste Update gibt Spielern einen Vorgeschmack auf den Super Schweren Schwierigkeitsgrad für das erste Kapitel mit 12 zusätzlichen Levels. Seid ihr bereit, gegen die Zeit zu kämpfen? Des Weiteren wurden viele Verbesserungen und Bugfixes vorgenommen – mit einem starken Fokus auf die Zugänglichkeit des Level Editors und zahlreichen Quality of Life Verbesserungen. Ein Level Editor Guide wurde zudem erstellt, um Spielern Tipps für ihren ersten Schritte an die Hand zu geben. Eure eigenen sadistischen und gemeinen Herausforderungen für andere Spieler zu erstellen ist nun einfacher als jemals zuvor -Lasst eurer Kreativität freien Laufe und erstellt wilde Herausforderungen für die Community!

Warstride fordert dich heraus!

INTERESSANT:  Warstride Challenges: betritt den Early Access mit geladenen Waffen!

Der Community Contest ist jetzt vorbei. Unsere Gewinner werden mit tollen Preisen von unserem Partner Intel versorgt. Doch das ist noch nicht alles! Allen Teilnehmern bieten wir einen Promo Code für den Focus Store an. Behaltet in jedem Falle den Hashtag #WarstrideChallenges im Auge, denn es wird noch mehr tolle Contests geben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von store.steampowered.com zu laden.

Inhalt laden

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x