Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Weitere EA-Spiele sind ab sofort auf Steam erhältlich

Electronic Arts: Logo

Ab sofort können Spieler moderne Kriegsführung in Battlefield 3 und Battlefield 4, sowie historische Schlachten des ersten und zweiten Weltkriegs in Battlefield 1 und Battlefield V auch auf Steam erleben. Außerdem können in Mass Effect 3 und Mass Effect: Andromeda fremde Welten besucht werden, und Spieler schlüpfen in die Rollen ikonischer Star Wars-Charaktere in Star Wars Battlefront I und Star Wars Battlefront II.

Letzten Freitag wurde die Command and Conquer Remastered Collection erfolgreich als zweiter neuer EA-Titel auf Steam veröffentlicht und erreichte dort die Spitze der meistverkauften Spiele weltweit während des Veröffentlichungswochenendes.

Außerdem schafften es fünf EA-Spiele während des letzten Wochenendes unter die Top 10 der Steam-Bestseller, als die erste Reihe von Titeln letzten Donnerstag auf Steam veröffentlicht wurde. Spieler bekommen so die Möglichkeit, die fantastischen Welten der preisgekrönten Rollenspiele von BioWare in Dragon Age: Inquisition und Dragon Age II zu erkunden oder in Need for Speed Heat, Need for Speed: Rivals und Need for Speed (2016) rasante und atemberaubende Autorennen zu erleben. Spieler können sich auch im verrückten und aberwitzigen Shooter Plants vs. Zombies: Schlacht um Neighborville duellieren oder eine Auswahl an anspruchsvollen und innovativen Spielen von EAs Indie-Entwicklungspartnern, wie Unravel, Unravel II, Fe und Sea of Solitude spielen.

Diesen Monat veröffentlicht Electronic Arts mehr als 25 Spiele auf Steam, die auch als Teil eines EA Access-Abonnements auf Steam verfügbar sein werden, das im Laufe dieses Sommers veröffentlicht wird. EA Access verbessert das Spielerlebnis mit einer Reihe von Belohnungen und einer Bibliothek großartiger Spiele. Außerdem gibt es exklusive Rabatte, die sich auf den ganzen Katalog beziehen, sowie Mitgliedsvorteile für einige von EAs größten Franchises.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x
Mit einem Freund teilen?