Search
Generic filters

Weltpremieren von Rogue Trader, Warpforge & Boltgun bei Warhammer Skulls

Warhammer Skulls: keyart

Games Workshop kündigte gemeinsam mit einigen Lizenzpartnern beim Warhammer Skulls Showcase mehrere spannende Neuigkeiten an.

In einer spannenden und informativen Show mit Clive Standen (Synchronsprecher von Titus in Space Marine 2) als Gastgeber, wurden Warhammer 40.000: Rogue Trader, das erste Warhammer CRPG von Owlcat Games, das neue digitale CCG Warhammer 40.000: Warpforge und das Singleplayer-Retro-FPS Warhammer 40.000: Boltgun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Unter den weiteren Ankündigungen waren der Pre-Order-Start von Warhammer 40.000: Darktide mit einem Cinematic Story-Trailer, die große Kampagne „Immortal Empires“ für Total War: Warhammer III, ein exklusiver Blick hinter die Kulissen von Warhammer 40.000: Space Marine 2 sowie ein neuer Hordenmodus und die Fraktion „Sororitas“ für Warhammer 40.000: Battlesector. Außerdem wurde die Veröffentlichung von Warhammer 40.000: Shootas, Blood & Teef für den 20. Orktober dieses Jahres inklusive einer Collector‘s Edition und einer verbesserten Demo angekündigt.

Die Fans bekamen außerdem Trailer für Warhammer: Vermintide 2 mit dem neuen Be’Lakor-Update, Warhammer 40.000: Chaos Gate – Daemonhunters sowie die Enthüllung von zwei neuen spielbaren Teams im demnächst erscheinenden Blood Bowl 3 von Nacon zu sehen.

INTERESSANT:  Warhammer 40.000: Darktide - erscheint mit Nvidia DLSS, Nvidia Reflex und Ray Tracing

Der Showcase bildete den Auftakt zum sechsten jährlichen Fest rund um die Warhammer-Videospiele.  Bis zum 8. Juni können Spieler jede Menge Rabatte, Angebote, Aktionen, zeitlich begrenzte Exklusivangebote, neue Inhalte, kostenlose Updates und DLCs im gesamten Warhammer-Videospieluniversum bei den größten Videospielplattformen wie Steam, Xbox, Windows Store, PlayStation, Epic Games Store, GOG.com, Geforce Now und vielen weiteren entdecken. Alle Informationen und Neuigkeiten können auch unter warhammer-community.com/skulls aufgerufen werden.

Heavy Music, schnelle Bikes und Sport sowieso – da ich auch im Jahre des Herren 1986 geboren wurde und da auch der NES in Europa das Licht erblickte, war die Konsequenz des Zockens logisch. Da ich auch an verbaler Inkontinenz leide, sind PixelCritics sowie earshot.at perfekte Orte um mein Interesse am Journalismus auszuleben.

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x