Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

What Happened: bringt den Horror der Highschool auf Steam

What Happened: bringt den Horror der Highschool auf Steam

Der Indie-Publisher Katnappe und der Entwickler Genius Slackers geben bekannt, dass das Highschool-Horror-Spiel, What Happened, ab sofort via Steam für den PC mit einem Launch-Wochen-Rabatt von 10% erhältlich ist.

What Happened nimmt euch mit auf eine drogeninduzierte Achterbahnfahrt durch den geschundenen Geist von Stiles – ein Schüler, auf der Flucht vor echten sowie eingebildeten Dämonen. Eure Empathiefähigkeit und Schmerzempfindlichkeit werden den Ausgang auf subtile Weise beeinflussen – mit dem Ziel, Stiles von seinem Selbstzerstörungstrip abzubringen.

In What Happened erlebt ihr eine etwas andere amerikanische Highschool, in der sich vertraut wirkende Korridore von einem Moment zum anderen zu seltsam verworrenen Traumlandschaften wandeln. Stiles durchquert wuchernde Vegetation und stellt sich feindseligen Monstern und hungrigen Dämonen – Manifestationen seiner Erinnerungen und tief empfundener, LSD-genährter Ängste.

Mit viel Aufmerksamkeit zum Detail hat das kleine Indie-Team von Genious Slackers drei Jahre damit verbracht diese Videospielwerdung von Teenagerängsten auf beeindruckende Art in der Unreal Engine 4 zu erstellen.

Hassan Mehdiasl, Produzent von What Happened , sagte: “Für uns war es eine Reise, dieses Spiel zu erschaffen und wir möchten, dass Spielerinnen und Spieler eine ähnliche Reise erleben, wenn sie das Spiel spielen. Es war eine schier unmögliche Aufgabe, aber wir haben durchgehalten. Unsere Kämpfe, Entbehrungen und Ängste spiegeln sich in jeder Ecke von Stiles Welt wieder. Vorrangig haben wir dieses Spiel mit unseren Emotionen erschaffen. Wir ergossen uns in seine Korridore und das Ergebnis ist genau so, wie wir es wollten. Wir haben diese Reise bestritten und haben das Happy End erreicht, wir hoffen unseren Spielern und Spielerinnen wird es genauso ergehen.”

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?