Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

What the Fork?! Spaßige Gabelstapler-Action kommt auf Steam & Nintendo eShop!

What the Fork?! Spaßige Gabelstapler-Action kommt auf Steam & Nintendo eShop!

Hinsetzen, anschnallen und ab geht’s! Die spaßige Stapler-Sim What The Fork des Münchner Indie-Studios Bit2Good UG lässt nicht nur das Lageristen-Herz höher schlagen: Innerhalb von drei Minuten muss der Spieler mit einem Gabelstapler Kisten stapeln und dabei wird es eher früher als später schon mal etwas hektisch. Verschiedene Ebenen, Mechaniken und der Zeitdruck stellen den Spieler vor eine Herausforderung, die Geschick und Timing erfordert. Die chaotische Couch-Coop-Gabelstaplersimulation What The Fork ist das perfekte Spiel für einen spaßigen Spieleabend allein oder bis zu insgesamt vier Spielern im lokalen Mehrspieler-Modus. What The Fork erscheint am 15. Oktober 2020 als digitaler Release für Windows PC auf Steam und Nintendo Switch im Nintendo eShop zum Preis von 14,90 EUR und kann bereits jetzt auf die Wunschliste gesetzt werden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

Die Story-Kampagne von What The Fork dreht sich natürlich um die Welt der Stapler. Böse Drohnen, die Paketlieferungen übernehmen, bedrohen die Existenz aller Gabelstapler. „Bossfork“, der Chef der Gabelstapler, ruft daher den Wettbewerb zur goldenen Kiste aus, damit die Fahrer der Gabelstapler schneller und effektiver arbeiten und so ihre Existenz gegenüber den Drohnen sichern können. Die Spieler stapeln sich fortan durch 30 Level in fünf Welten und müssen innerhalb des Zeitlimits pro Level drei goldene Kisten verdienen. Es warten 18 Achievements und 18 unterschiedliche Gabelstapler darauf, vom Spieler freigeschaltet zu werden. Durch die verschiedenen Spielmechaniken der einzelnen Level, wie beispielsweise Fließbänder, Sprungfedern, Kanonen oder Aufzüge ist abwechslungsreicher Spielspaß bei What The Fork garantiert.

Um die Story zu meistern, kann die Kampagne entweder allein oder mit bis zu drei weiteren Spielern im lokalen Mehrspieler-Modus von What The Fork gespielt werden. Wer seine (Hoch-)Staplerfähigkeiten lieber mit Freunden auf der Couch unter Beweis stellen will, kann sich im kompetitiven VS-Modus austoben und seine Gabelstapler-Fähigkeiten verbessern. Wer am Team-Work feilen möchte oder einfach eine Runde zum Spaß stapeln will, sammelt entspannt Kisten im Freeplay-Modus.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?