Wo Long: Fallen Dynasty – hat 17 Waffentypen und über 40 Rüstungssets

Wo Long: Fallen Dynasty - Art

Als Teil seiner laufenden Berichterstattung hat IGN First einige neue Waffen in Team Ninjas Wo Long: Fallen Dynasty enthüllt. Das Schwert, die Doppelschwerter, das Glaive und Pfeil und Bogen sind in der Demo zu sehen, außerdem gibt es einen Stab, eine Stangenaxt (eine der schwersten Waffen), einen Speer und einen geraden Säbel, wie Director Masakazu Hirayama berichtet. Insgesamt gibt es 17 Waffentypen – 13 Nahkampfwaffen und drei Fernkampfwaffen.

Er erklärt: „Wir haben Waffen ausgewählt, die am besten zu den chinesischen Kampfkünsten passen. Die Bewegungen für jeden Waffentyp basierten auf Motion-Capture-Formen, die von echten Kampfsportlern ausgeführt wurden, die auf diese Waffen spezialisiert sind. Dann haben wir hier und da etwas nachgebessert, damit sie sich als Actionspiel gut anfühlen.“

Während einige Waffen, wie die Doppelschwerter, leichter zu erlernen sind als andere, sagt Produzent Fumihiko Yasuda, dass das Spiel zugunsten aller Waffen ausbalanciert wurde. Wenn Sie bei einem Waffentyp bleiben wollen, dann nur zu.

INTERESSANT:  Wo Long: Fallen Dynasty - neues Mid-Game Gameplay zeigt Hua Xiong Boss-Kampf und mehr

„Wenn du die Kombos eines Waffentyps beherrschst und dich an die Kampfkünste deiner Waffe gewöhnt hast, solltest du in der Lage sein, das Spiel zu schaffen, ohne die Waffen zu wechseln. Aus der Perspektive des Spieldesigns raten wir dem Spieler jedoch, je nach Angriffsmuster des Gegners die Waffe zu wechseln“, so Yasuda.

Waffen und Rüstungen werden in der Schmiede aufgewertet, was Geld und Materialien kostet. Hirayama verriet auch, dass man den passiven Status einer Waffe auf eine andere übertragen kann. „Indem du die gesammelten Waffen untersuchst und ihre Statuseffekte auf deine Lieblingswaffe überträgst, kannst du Waffen bauen, die auf alles Mögliche spezialisiert sind, von Waffen, die großen Schaden anrichten, bis hin zu Waffen, die auf Heilung ausgerichtet sind.“

Er weist auch auf die große Auswahl an individuellen Waffen hin, jede mit eigenem Design, eigenen Werten, Kampfkünsten und passiven Statuseffekten. Einige Bosse lassen ihre Waffen nach dem Sieg fallen, wobei die Kampfkünste auf ihren Angriffen basieren.

INTERESSANT:  Skull and Bones: Release erneut verzögert, Ubisoft stampft 3 unangekündigte Spiele ein

Außerdem gibt es über 40 Rüstungssets, jedes mit bestimmten Boni, und ja, Transmog ist verfügbar, wenn man einfach das Aussehen eines bestimmten Rüstungsteils verwenden möchte.

„Fans der Drei Königreiche können sich darauf freuen, auch ikonische Waffen und Rüstungen ihrer Lieblingskriegsherren zu finden. So kann man zum Beispiel in der Rolle von Guan Yu spielen, indem man seine Rüstung trägt und das Azure Dragon Crescent Glaive aufrüstet, um es besonders stark zu machen“, so Yamagiwa.

Wo Long: Fallen Dynasty erscheint am 3. März für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC. Es ist auch ab dem ersten Tag im Game Pass erhältlich.

Seitdem ich zum ersten Mal einen Controller in der Hand hielt wusste ich, dass dies eine Freundschaft fürs Leben wird. Bis heute ist der digitale Sport für mich fixer Bestandteil meiner Freizeit. Mit AustriaGaming ist er sogar zum Teil zur Berufung geworden. Favorisierte Spiele sind für mich aus dem Genre Horror, SciFi und RPG mit viel geschichtlichem Tiefgang. Gerade innovative und alternative Games ziehen mich öfters in den Bann.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x