World of Warcraft: Dragonflight - Logo

World of Warcraft

PC
Günstige GameCard kaufen

World of Warcraft: „Der Zorn des Sturmfressers“ Cinematic veröffentlicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

World of Warcraft: Dragonflight ist in vollem Gange und Blizzard Entertainment hat traditionell die Videos der Erweiterung auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen, damit die Spieler sie genießen können. Trotz des chaotischen Starts von Dragonflight ist es vielen World of Warcraft-Fans gelungen, die berühmt-berüchtigte Boots- und Zeppelinfahrt zu den Dracheninseln zu überstehen. Der neue Kontinent in World of Warcraft hat eine Menge erstaunlicher Geschichten zu erzählen und die Fans haben bereits ihre Lieblingsquests ausgewählt, aber die übergreifende Geschichte bleibt eine der Rache, der Geschwisterrivalität und der Herausforderung, wenn Alexstrasza gegen Raszageth den Sturmfresser antritt.

Raszageth und die Primalisten sind die anfängliche Bedrohung, wenn auch nicht unbedingt der Endboss von Dragonflight. Nach ihrer Niederlage gegen Todesschwinge war sie im Froststeingewölbe gefangen und entkam aus der Gefangenschaft, um Vergeltung zu üben und ihre Geschwister aus dem Gewölbe der Inkarnierten zu befreien. Im Laufe dieser Geschichte tritt sie gegen die Champions von Azeroth und die fünf Drachenschwärme an und erweist sich als eine furchterregende Gegnerin.

INTERESSANT:  Hogwarts Legacy: bietet über 100 Nebenquests, die die Hauptkampagne beeinflussen

Obwohl Dragonflight über eine beeindruckende Reihe von Zwischensequenzen im Spiel verfügt, wurde die Konfrontation zwischen der Sturmfresserin und Alexstrasza als traditionelles World of Warcraft Cinematic vorgerendert. Unter dem Titel „Der Zorn der Sturmfresserin“ entfesselt Raszageth in dieser zweieinhalbminütigen Cutscene ihre ganze Macht auf die Drachenkönigin und hätte ihre Herrschaft beinahe beendet, wenn nicht ein ziemlich kontroverser World of Warcraft-Charakter rechtzeitig eingegriffen hätte.

 

 

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x