World of Warcraft: Dragonflight - Screenshot

World of Warcraft

PC
Günstige GameCard kaufen

World of Warcraft: Dragonflight – es sind sechs Updates für 2023 geplant!

World of Warcraft: Dragonflight - Screenshot

Die Erfolgsbilanz von World of Warcraft in Bezug auf Erweiterungen war in den letzten Jahren eher durchwachsen, aber die engagierte Community des langlebigen MMORPGs scheint sich weitgehend einig zu sein, dass die letzte Erweiterung Dragonflight, die im November veröffentlicht wurde, zu den besten Inhalten gehört, die Blizzard Entertainment seit langem für das Spiel herausgebracht hat. Es überrascht daher nicht, dass Blizzard plant, die Erweiterung noch einige Zeit weiter zu unterstützen – viel mehr als die letzten Erweiterungen, um genau zu sein.

In einem Update auf der offiziellen Website des Spiels hat die ausführende Produzentin Holly Longdale erklärt, dass Blizzards Ziel bei den Updates für Dragonflight ist, „dass immer etwas um die Ecke kommt“, wobei neue Updates „kurz nachdem das letzte live ist und ihr es in den Händen haltet“, in die Testphase gehen.

Zu diesem Zweck wird die Erweiterung im Jahr 2023 insgesamt sechs Updates erhalten. Die erste Saison von Dragonflight wurde Anfang dieses Monats gestartet, und die Saisons 2 und 3 werden voraussichtlich im Frühjahr bzw. Herbst erscheinen, wobei jeder Saison zwei kleinere Patches vorausgehen werden. Diese Patches werden eine Vielzahl von Ergänzungen und Verbesserungen mit sich bringen, wie z.B. die neue Handelsposten-Funktion, Weltereignisse, Story-Quests, Feiertags-Updates, System-Updates und mehr. Die vollständige Roadmap könnt ihr euch unten ansehen.

INTERESSANT:  World of Warcraft: neues Video erklärt den Handelsposten

Vor kurzem wurde außerdem bekannt gegeben, dass der ehemalige Blizzard- und Warcraft-Veteran Chris Metzen als kreativer Berater für das MMORPG zum Unternehmen zurückgekehrt ist, mit der Aussicht auf eine weitere Beteiligung an zukünftigen Projekten.

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x