World of Warcraft: so holt ihr euch das geheime Otto-Mount

World of Warcraft: Dragonflight - Logo

Für viele World of Warcraft-Spieler war der Beginn der Mythischen Saison 1 alles, was sie im Sinn hatten, aber auf der anderen Seite des Spektrums hat ein lobenswerter Teil der Community, der sich dem Knacken der vielen Geheimnisse des Spiels verschrieben hat, endlich herausgefunden, wie man Otto, das Ottuk-Reittier, erhalten kann. Die vielen Arbeitsstunden, die in die Entschlüsselung des Geheimnisses investiert wurden, haben sich gelohnt, da die Spieler nun die Möglichkeit haben, eines der aufregendsten neuen Reittiere in World of Warcraft zu erhalten.

Obwohl die meisten Spieler von der Drachenreitfunktion in Dragonflight besessen sind, gibt es immer noch genügend Ausreden und Möglichkeiten, traditionelle Reittiere zu benutzen. Die Ottuks, die mit der neuen Tuskarr-Fraktion von Iskaara verbunden sind, sind eine bezaubernde Ergänzung des Spiels, und der bisher schwer fassbare Otto gehört zu dieser Reittierfamilie. Was Otto seinen Ottuk-Brüdern voraus hat, ist natürlich die einfache, aber unbestreitbar coole Tatsache, dass er an der Seite des Spielers eine Sonnenbrille trägt.

Der Verdienst für die Entdeckung, wie man Otto bekommt, gebührt dem WoW Secrets Discord, aber es war ein Spieler namens fearkillsdreams, der sozusagen das Fass zum Überlaufen brachte. Die Anleitung wurde von Tempic098 im offiziellen World of Warcraft-Subreddit gepostet, und die Schritte, wie man dieses geheime Reittier erhält, klingen für Außenstehende geradezu verrückt, ergeben aber durchaus Sinn, wenn man alle Hinweise berücksichtigt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.redditmedia.com zu laden.

Inhalt laden

Das erste, was die Spieler brauchen, ist ein Paar Aquatic Shades, ein Sonnenbrillen-Spielzeug, das sie vom Großen Swog im Tausch gegen eine Goldmünze der Inseln erhalten, eine neu eingeführte Fischereiwährung. Mit den Aquatic Shades in der Hand müssen sich die Spieler von World of Warcraft auf den Weg zur Taucherbar hinter der Obsidianzitadelle in der Zone Waking Shores machen. Nachdem sie das Spielzeug ausgerüstet haben, müssen sie zur Tanzmatte in der Bar gehen und mindestens fünf bis sieben Minuten lang tanzen, bis sie durch einen neu erworbenen Schwächungszauber „sterben“.

Anstatt zu sterben, werden die Spieler nach draußen teleportiert, wo sie ein leeres Fischfass vor sich haben. Nachdem der Spieler das Fass erhalten hat, muss er es mit einer bestimmten Kombination von Fischen füllen. Das Fischen in World of Warcraft ist nicht unbedingt die aufregendste Beschäftigung, daher können Spieler das Add-on „Besseres Fischen“ verwenden, um ihr Leben einfacher zu machen. Die erste Art von Fischen kann im Dorf Iskaara (12.19, 50.00) gefunden werden, wobei der Führer 100 Eisschollenfische verlangt, ein Gegenstand, der bisher verdächtigerweise keinen Zweck erfüllt hat.

Die zweite Etappe schickt die Spieler zurück zu den Waking Shores, um 25 Kalamitische Karpfen aus der Lava in der Zone zu fischen (33.67, 64.75). Der letzte Fisch, der benötigt wird, um das Fass zu füllen, ist Kingfin, der weise Schnurrbartfisch aus der Thaldraszus-Zone (56,00, 44,00). Mit einem gefüllten Fass können World of Warcraft-Spieler zu dem Ort zurückkehren, an dem sie es gefunden haben, und die Opfergabe wird Otto beschwören, der sie mit einem coolen neuen Reittier für ihr Abenteuer auf den Dracheninseln belohnt.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x