World of Warcraft: Dragonflight - Screenshot

World of Warcraft

PC
Günstige GameCard kaufen

World of Warcraft: UI-Anpassung wird mit Patch 10.0.5 erweitert

World of Warcraft: Dragonflight - Screenshot

World of Warcraft hat mit Dragonflight eine brandneue Benutzeroberfläche eingeführt und die Anpassungsmöglichkeiten dieses Systems werden mit dem kommenden Patch 10.0.5 weiter ausgebaut. Obwohl World of Warcraft seit jeher dafür bekannt ist, Addons zu fördern, war Blizzard Entertainment der Meinung, dass die Standard-Benutzeroberfläche ein kleines Update benötigt. Viele Fans sind der Meinung, dass die beste Neuerung der Überarbeitung von Dragonflight die Möglichkeit war, alle Taschen im Inventar in einem großen Fenster anzuzeigen, eine Funktion, die von essentiellen Add-ons wie Bagnon zur Verfügung gestellt wird und in das Spiel integriert wurde.

Mit der Überarbeitung wurde auch die jahrzehntealte Grafik der Benutzeroberfläche aufgefrischt und ein Bearbeitungsmodus für World of Warcraft-Spieler eingeführt, mit dem sie die Benutzeroberfläche nach ihren Vorstellungen gestalten können. Während der zusätzliche Bearbeitungsmodus von der Community sehr begrüßt wurde, waren viele der Meinung, dass ihm die Optionen von Add-ons wie Bartender fehlten.

Es scheint, dass Blizzard Entertainment die Bitte der Community erhört hat, denn mit Patch 10.0.5 werden weitere Anpassungsoptionen für den Bearbeitungsmodus eingeführt. Spieler werden nun in der Lage sein, ihre Erfahrungs- und Rufbalken sowie das Mikromenü, die Haltbarkeitspuppe und die Inventartaschen anzupassen. Eine optimierte Benutzeroberfläche ist ideal, wenn man sich darauf vorbereitet, Schlachtzugsbosse in World of Warcraft zu besiegen, und auch wenn dem Bearbeitungsmodus noch ein paar Optionen fehlen, die ihn zum Barkeeper machen, ist dies sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.

INTERESSANT:  World of Warcraft: neues Video erklärt den Handelsposten

Der neue Bearbeitungsmodus, der mit Patch 10.0.5 eingeführt wurde, erlaubt es den Spielern nämlich immer noch nicht, das Symbol für den Dungeonfinder zu verschieben oder die Größe der Erfahrungs- und Rufleisten zu verändern. Glücklicherweise hat Blizzard bestätigt, dass die Entwickler der Benutzeroberfläche im Laufe von Dragonflight besondere Aufmerksamkeit widmen werden, was bedeutet, dass die meisten dieser aktuellen Unzulänglichkeiten irgendwann behoben sein werden. Da für World of Warcraft eine umfangreiche Roadmap für das Jahr 2023 angekündigt ist, wird es dem Team von Blizzard Entertainment nicht an Gelegenheiten mangeln, die neue Benutzeroberfläche weiter auszubauen.

 

Seit Kindestagen bin ich ein riesen Nintendo-Fan und bin mit Spielen wie Super Mario und Pokemon aufgewachsen. Dann kam die erste Playstation, kurz darauf folgte der eigene PC und somit gab es für mich keinen Halt mehr und meine Leidenschaft für Videospiele wurde immer größer. So groß, dass ich mittlerweile 16 Konsolen im Wohnzimmer stehen hab. Ich kann mit Shooter nicht wirklich etwas anfangen, jedoch habe ich mit RPGs und JRPGs umso mehr Freude, Jump and Runs dürfen natürlich hier nicht fehlen. Mein Herz gilt Spielen mit einer bewegenden Story, da kann Grafik schon mal als Nebensache betrachtet werden.

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x