Search
Generic filters

Xbox arbeitet an einem „In-Game-Werbeprogramm“ für Free-To-Play-Spiele

Xbox arbeitet an einem „In-Game-Werbeprogramm“ für Free-To-Play-Spiele

Laut einem aktuellen Bericht von Business Insider scheint Xbox hart an einem „In-Game-Werbeprogramm“ für Free-to-Play-Spiele auf der Plattform zu arbeiten. Der Bericht beruft sich auf mindestens 2 Personen, die an dem Programm beteiligt sind.

Die Idee ist, dass Werbetreibende virtuellen Raum nutzen können, um ihre Werbung für Spieler in Free-to-Play-Spielen zu präsentieren. Zum Beispiel könnte ein Autorennspiel Anzeigen auf virtuellen Plakatwänden haben. Es wurde auch erwähnt, dass Microsoft sich bewusst ist, dass ein solches Verhalten nach hinten losgehen und die Verbraucher verärgern könnte, und deshalb daran arbeitet, das Anzeigenerlebnis so wenig aufdringlich wie möglich zu gestalten.

Darüber hinaus heißt es in dem Bericht, dass Xbox keine Verbraucherdaten an Werbetreibende weitergibt und nicht einmal einen Anteil an den generierten Werbeeinnahmen erhält (obwohl sich die Pläne in naher Zukunft durchaus ändern könnten).

Berichten zufolge plant Microsoft das Programm schon seit vielen Jahren, aber erst mit der Einführung der Xbox Series X/S und dem plötzlichen Anstieg der Popularität von Free-to-Play-Spielen hat das Projekt richtig Fahrt aufgenommen. Was das Veröffentlichungsdatum betrifft, so wird erwartet, dass das Programm irgendwann im dritten Quartal 2022 startet.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

0 0 Bewertungen
Leserwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x