XDefiant: wird im Casual Play kein Skill-Based Matchmaking haben

XDefiant: wird im Casual Play kein Skill-Based Matchmaking haben

Skill-basiertes Matchmaking ist für einige Multiplayer-Fans ein heikles Thema. Einerseits ist es notwendig, um neue Spieler zu schützen und sicherzustellen, dass die Spiele fair und ausgewogen bleiben. Auf der anderen Seite können erfahrene Spieler dies aufgrund der vielen Schweißausbrüche nicht mögen. Hinzu kommt, dass sie stark schwanken kann, was dazu führt, dass man in einem Spiel einen klaren Sieg erringt und im nächsten wieder untergeht.

Keine Angst, Ubisoft hat bestätigt, dass XDefiant, sein kommender Free-to-Play-Arena-Shooter, kein fähigkeitsbasiertes Matchmaking im Casual-Modus haben wird. Stattdessen wird das Matchmaking auf dem Ping basieren, während im Ranglistenspiel der eigene Rang für das Matchmaking ausschlaggebend ist.

Klingt toll, oder? Doch es gibt einen Haken. „Casual-Teams werden nach der Erstellung der Lobby anhand der versteckten MMR ausgeglichen, damit jedes Team eine faire Chance auf den Sieg hat. Kurz gesagt, ein auf Fähigkeiten basierendes Matchmaking (und das nicht einmal mit zusätzlichen Schritten).

Wie dies umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. Spieler können sich hier für eine kommende Konsolen/PC-Crossplay-Insider-Session im Januar 2023 anmelden. XDefiant wird für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC erscheinen.

Mein “HOBBY” hat mit dem Gameboy und Tetris begonnen und amüsiert mich immer noch bis in die Morgenstunden. Meine Lieblingsspiele sind Strategie/Renn –und Actionspiele. Man probiert jedoch alles aus was Spaß macht. AustriaGaming bietet mir die Möglichkeit mein Hobby mit anderen zu teilen und gemeinsam Spaß zu haben. P.S: “We see us on the Battlefield!”

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x