Search
Generic filters
Blogheim.at Logo

Xiaomi: diese Handys erhalten ein Update auf Android 11

Xiaomi: diese Handys erhalten ein Update auf Android 11

Das Mi 10 und Mi 10 Pro werden die ersten Xiaomi-Geräte sein, die das Update auf  Android 11 erhalten. Android 11 bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich – insbesondere bei der Verwaltung von Gesprächen und der Bedienbarkeit der Geräte. Kombiniert mit einer Reihe smarter Funktionen, die in MIUI 12 enthalten sind, ist dieses Update vollständig auf das Management von Unterhaltungen und nahtlose intelligente Steuerung des Geräts optimiert.

Dank der innovativen technischen Neuerungen auf Systemebene verfügt MIUI 12 über eine besonders benutzerfreundliche Oberfläche, die auf immersiven Animationen und Visualisierungen basiert und eine lebensechte Benutzererfahrung ermöglicht, bei der sich jedes Detail fast greifbar anfühlt.

Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Updates, die mit Android 11 eingeführt wurden:

Kommunikation
Android 11 ermöglicht es Benutzern, ihre Gespräche über mehrere Messaging-Anwendungen an einem zentralen Ort im zu verwalten. Neue Funktionen erlauben es, direkt aus dem Dropdown-Benachrichtigungsbereich auf Nachrichten zu antworten.
Das Update bringt ausserdem die Möglichkeit, auch Unterhaltungen entsprechend ihrer Priorität zu organisieren. Frühere Konversationen können auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden und können so trotz der “Do Not Disturb”-Einstellung angezeigt werden.

Bubbles
Bubbles in Android 11 schweben über anderen Apps und sind so in jeder Situation stets zugänglich. Bubbles können vergrößert werden und so die volle Funktionalität von Anwendungen nutzbar machen. Bei Nichtbenutzung können Bubbles einfach geschlossen werden. Bubbles sind ein nützliches Tool zur besseren Nutzung von Multitasking und sorgen dafür, keine wichtigen Nachrichten zu verpassen.

Gerätesteuerungen
Durch Android 11 wird das Smartphone zur “digitalen Brieftasche und Schlüssel”, und ermöglicht eine “One-Touch”-Steuerung, ohne dass zusätzliche Apps separat geöffnet werden müssen. Durch den schnelleren und einfacheren Zugriff auf ihre vernetzten intelligenten Geräte können die Nutzer reibungsloser und eleganter zwischen Medien wechseln und die drahtlosen Android-Auto-Funktionen ihres Telefons komfortabel nutzen. Um die neue Gerätesteuerung nutzen zu können, geht man unter “Einstellungen” auf “Anzeige” und tippt auf “Kontrollzentrum & Benachrichtigungsfenster”. Hier aktivieren man “Neues Kontrollzentrum verwenden”. Benutzer können Apps zum Abschnitt “Smart Home” im Kontrollzentrum hinzufügen und verbundene Geräte direkt verwalten.

Das Mi 10 und das Mi 10 Pro rücken die Themen Fotos & Videos in den Vordergrund und verstärken sie durch ihre beeindruckende Hardwareausstattung und Softwarefunktionen. Mit Unterstützung von 8K-Video, 108MP-Fotografie und  Premium-Audio-Funktionen sind diese 5G-Flaggschiffe echte Allrounder, die sich perfekt sowohl für moderne und anspruchsvolle Nutzer als auch für echte Smartphone-Power-User eignen.

Xiaomi folgt den Hauptversionen von Android genau und aktualisiert Geräte. Um den Erwartungen der Benutzer gerecht zu werden, wird Android 11 jetzt für das Mi 10 und Mi 10 Pro als Global ROM für Entwickler und Benutzer zur Verfügung gestellt, damit diese einen frühzeitigen Einblick in dessen smarte Funktionen erhalten.

Seit den ersten Runden BubbleBobble und DynaBlaster am Amiga, haben mich Videospiele in der einen oder anderen Form begleitet. Heute bin ich froh, dass sich seit Amiga und Nintendo Gameboy ein bisschen was getan hat und allen Unkenrufen zum Trotz ist für mich der PC noch immer die Plattform der Wahl. Das geht soweit, dass ich mir meine Rechner seit 2005 selber baue, aber auch als Problemlöser darf ich manchmal für Freunde und Kollegen zum Maschinengeist sprechen ?

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Mit einem Freund teilen?