Zombie Cure Lab: Base-Builder erscheint im Dezember in Steam Early Access

Zombie Cure Lab: Screenshot

Zombie Cure Lab, der Sandbox-Lab-Builder von den Simulations-Veteranen des Publishers Aerosoft und den Entwicklern von Thera Bytes, erscheint am Mittwoch, den 7. Dezember 2022, im Steam Early Access für PC.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Zombie Cure Lab steht die Menschheit vor ihrem Ende. Mutige Wissenschaftler erforschen in der Kanadischen Wildnis ein Antiserum und bauen ein Heilungs-Labor für Zombies. Die Behandlung vom Zombie zum Menschen erfolgt evolutionär und erschafft Zwischenwesen, die Humbies. Humbies bilden die wertvollste Arbeitskraft für die Spieler, um langfristig die Apokalypse rückgängig zu machen.

Spieler leiten in dem Titel eine Kolonie heldenhafter Wissenschaftler, die eine hochmoderne Forschungseinrichtung errichten. Mit dem Sammeln natürlicher Ressourcen in der Umgebung beginnt die Herausforderung. Für die Nacht müssen die Spieler ihre Basis befestigen, um den Wissenschaftlern ausreichend Schutz gegen mögliche Zombie-Angriffe zu bieten. Im nächsten Schritt werden Fallen aufgestellt, um Zombies für die medizinische Forschung zu präparieren. Die gefangenen Untoten werden ins Labor transportiert und dort untersucht. Läuft alles glatt, kann die Infektion Schritt für Schritt rückgängig gemacht werden.

INTERESSANT:  Black Desert Online: Neuer Dungeon Atoraxion Yollunakia veröffentlicht

Die Spieler verwalten sowohl die Wissenschaftler als auch die neu konvertierten Mensch-Zombie-Hybriden, die Humbies. Damit die Forschung im Labor reibungslos vonstatten geht, müssen vor allem die Arbeitskräfte bei Laune gehalten werden. Dafür braucht es unter anderem Küchen, Erholungsräume und komplexe Produktionsketten. Im weiteren Spielverlauf können die Spieler fortschrittliche Technologien wie Frosttürme freischalten, um die Zombies noch effektiver einzufangen. Sobald die Zombies in Humbies umgewandelt wurden, müssen die Spieler unbedingt die Bedürfnisse der Humbies im Auge behalten, damit ihre alten mörderischen Instinkte nicht wieder zum Vorschein kommen.

„Zombie Cure Lab unterscheidet sich deutlich von allen anderen Zombiespielen auf dem Markt“, sagt Maarten Janello, Produktmanager bei Aerosoft. „Das farbenfrohe Abenteuer kommt mit anspruchsvollem Survival-Gameplay und zeichnet sich durch den einzigartigen Ansatz aus, die Zombies nicht zu bekämpfen, sondern zu heilen und so die Apokalypse abzuwenden. ‘Cure don’t kill’ lautet unsere subversive Interpretation des Genres und wir hoffen, damit sowohl eingefleischte Strategiefans als auch Zombie-Enthusiasten gleichermaßen zu unterhalten

Zombie Cure Lab erscheint am 7. Dezember über Steam Early Access für den PC zum Preis von 24,99 €. Ein zeitlich begrenzter Veröffentlichungsrabatt von 20 % wird den Startpreis auf 19,99 € senken. Der Titel ist in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch und im vereinfachten Chinesisch verfügbar.

INTERESSANT:  Assassin's Creed: Mirage - Open World Stealth Titel verzögert sich erneut

Die Entwicklung von Zombie Cure Lab wird durch den FFF Bayern mit Mitteln des Freistaates Bayern gefördert.

Ich bin ein Nerd aus Leidenschaft, spiele von Shooter bis hin zu Jump & Run Games und habe ein Herz für schönes Story-Telling. Kann den Hype um Spiele wie Battlefield und Co. nicht verstehen, konnte über ein ganzes Jahr Spielzeit in World of Warcraft erreichen bevor es seinen Reiz verlor. Momentan bin ich auf der Suche nach spannenden und herausfordernden Spielen welche es zu bezwingen gilt!

AUCH INTERESSANT

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie ist deine Meinung zu diesem Thema?x